• Home
  • Do, 8. Dez. 2016
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten
Haben Sie Anregungen oder Fragen zum einem Kölner Veedel? Schreiben Sie uns eine Email an meinveedel@koeln.de! Wir freuen uns von Ihnen zu hören.

Buchheim

Wo heute Wohnhäuser das Stadtbild bestimmen, prägten früher große Buchenwälder die Landschaft. Ältester Kern Buchheims ist die Wasserburg "Haus Herl" (siehe Foto), die gleichzeitig auch die älteste Wasserburg Kölns ist.

Die Buchheimer behaupten gerne, dass Adam und Eva, als sie aus dem Paradies vertrieben wurden, nach Buchheim ausgewandert seien. Auf alle Fälle ist Buchheim trotz der zentralen Lage im Stadtbezirk und der flächendeckenden Bebauung sehr ursprünglich geblieben. Viele traditionelle Vereine und Feste bestimmen das Leben in diesem Ortsteil.

Von der Buchheimer Kirmes heißt es, dass sie eine 500 Jahre lange Tradition haben soll. Angeblich war bereits der Dichterfürst Johann Wolfgang von Goethe dort zu Gast. (Foto: Bilderbuch Köln)

Sehenswertes auf einen Blick

  • Herler Mühle
  • Haus Herl (Wasserburg)
  • Friedhofskapelle St. Mauritius
  • Villa Hahnenburg
  • “Herjottszeigefinger” (Kirchturm der St. Mauritiuskirche)


Buchheim: Auf der Karte

Das rechtsrheinische Buchheim grenzt im Osten an Holweide, im Süden an Höhenberg, im Westen an Buchforst und im Nordwesten und im Norden an Mülheim.