Hafenmeile mit Kranhäusern

Der Rheinauhafen

Er ist Flaniermeile, Yachthafen und Nobelviertel in einem: Der Rheinauhafen in der Kölner Südstadt. Weltfirmen siedeln sich hier in exklusiver Lage an - und schicke Restaurants und Galerien laden zum Verweilen.

Kölns modernes Vorzeigeviertel

Bildergalerie: Der Rheinauhafen

Unverkennbar an ihrer hafentypischen Kranform ziehen die Kranhäuser innerhalb des Rheinpanoramas alle Blicke auf sich. Die knapp 60 Meter hohen Gebäude, die luxuriöse Eigentumswohnungen und Bürokomplexe beherbergen, sind ein beliebtes Fotomotiv.

Unvergesslich ist auch ein Spaziergang am Rhein direkt entlang des weiträumigen Gebäudekomplexes: Direkt an der Uferpromenade gibt es mehrere Cafes, Restaurants und Galerien, die zum Verweilen einladen. Darüber hinaus finden hier regelmäßig Veranstaltungen wie Märkte oder Oldtimer-Treffen statt. Bildergalerie: Lifestyle-Markt

 

Sehenswürdigkeiten:

  • Das Schokoladenmuseum - Kölns meistbesuchtes Museum
  • Deutsches Sport- und Olympia-Museum - hier steht auch ein F1-Wagen von Michael Schumacher
  • Das Open-Air-Kino - gehört zum BAY, dem Biergarten am Yachthafen
  • Die drei markanten Kranhäuser prägen weithin sichtbar die Uferpromenade - nur im zuletzt fertiggestellten "Kranhaus NORD" kann man allerdings wohnen.
  • Die Wurstbraterei aus dem Kölner "Tatort", die für Dreharbeiten auf die Schäl Sick gefahren wird, hat ihre neue Heimat am Südkai gefunden.
  • Der "Dicke Herkules" (erbaut 1897) ist einer von sechs noch erhaltenen Hafenkränen, die einst im Rheinauhafen zum Verladen von Fracht eingesetzt wurden.

 

Hartnäckig hält sich das Gerücht, Lukas Podolski hätte das nördlichste Krankhaus als sein Domizil auserkoren. Richtig ist: Poldi gehört eine Eigentumswohnung im "Kranhaus NORD", wohnt aber nicht darin.

 

Schon gewusst?

  • Hier passt garantiert jeder Schlitten rein: Das "Parkhaus Rheinauhafen" ist Europas längste Tiefgarage (1.600 Meter).
  • Das wasserdichte Parkhaus "taucht" wie ein U-Boot unter dem Rhein. Video: Jetzt eine Fahrt durch die Tiefgarage Rheinauhafen machen!
  • Die Kauf- und Mietpreise rangieren im Rheinauhafen auf höchstem Niveau: Kaufinteressierte müssen bis 6.000 Euro pro Quadratmeter hinblättern.
  • Hoher Besuch: Am 12. Juni 1816 lief die "Defiance" des schottischen Erfinders James Watt im Rheinauhafen ein. Bildergalerie: Der Rheinauhafen früher
  • Einmal im Jahr wird es magisch im Rheinauhafen: Dann glitzernd die Lichtgestalten der Kölner Christmas Parade um die Wette.

 

Auch eine berühmte Frauenrechtlerin hat es in den Rheinauhafen gezogen: Seit 1994 residiert die von Alice Schwarzer gegründete Stiftung "FrauenMediaTurm" im Bayenturm.

 

Der Rheinauhafen: Auf der Karte

Der Rheinauhafen befindet sich im Stadtteil Altstadt-Süd (linksrheinisch) direkt am Rhein. Die Severinsbrücke verbindet den Rheinauhafen mit dem rechtsrheinischen Stadtteil Deutz.



(Fotos: imago/Westend61, imago/Manngold, imago/Westend61, Hardt, imago/Müller-Stauffenberg)
Firmenvideos von Kölner Unternehmen