Beliebter Unternehmensstandort

Nebeneinander von Jung und Alt

Das Kunibertsviertel erstreckt sich zwischen Rhein, Theodor-Heuss-Ring, Turiner Straße und Hauptbahnhof. Im Zentrum des urkölschen Veedels liegt die romanische Kirche Sankt Kunibert, Namensgeberin des Quartiers. Sankt Kunibert ist die jüngste romanische Kirche Kölns. Der dreitürmige Bau wurde 1200 bis 1260 errichtet.

Bemerkenswert ist das Nebeneinander verschiedener Generationen im Kunibertsviertel, in dem derzeit rund 3.900 Menschen leben. Vom Kindergarten St. Kunibert über die Ursulinenschule und die Musikhochschule bis hin zum Seniorenwohnsitz St. Vincenz-Haus - in dem Veedel exisitieren zahlreiche Einrichtungen und Anlaufpunkte für Jung und Alt.

Auch in wirtschaftlicher Hinsicht kommt dem Quartier eine beteudende Stellung zu. In der Zentrale der REWE Group im Kunibertsviertel arbeiten rund 700 Personen. Außerdem entstanden in Rheinnähe in den letzten Jahren das „carré domstraße, das „Rhein Triadem“ und das Marriott-Hotel. (Teaserfoto: Bilderbuch Köln/Köln Fotograf)

Firmenvideos von Kölner Unternehmen