Das Belgische Viertel

Das Belgische Viertel ist Kölns Szeneviertel und Anziehungspunkt für Individualisten. Kreative Köpfe. Macher. Jede Boutique, jedes Atelier und jede Galerie ist einfallsreicher als die andere. Die Leute: schöpferisch, geistreich, mit einer großen Liebe zur Stadt.

Junger und urbaner Flair

Das trendige Quartier heißt so, weil seine Straßen nach belgischen Städten und Provinzen benannt sind, etwa die Antwerpener Straße. Und tatsächlich versprüht es einen ähnlichen Charme wie die belgische Modemetropole: Künstler, Musiker, Designer, auch Verlage und Agenturen sind vertreten und stark miteinander vernetzt.

Hier reihen sich niedliche Boutiquen, Theater, Goldschmiede, Galerien, Cafés, Bars und gehobene Imbissbuden dicht an dicht. Auch die sauber sanierten Hausfassaden aus der Gründerzeit tragen zu dem besonderen Flair des Viertels bei. Mittendrin: die neoromanische Kirche St. Michael auf dem Brüsseler Platz, der im Sommer einer der großen Open-Air-Treffpunkte Kölns ist.

 

Schönste Boutiquen

  • Salon Sahnestück - Mode in den Räumen eines alten Friseursalons
  • Chocolina - Die Praline unter Kölns Boutiquen - hier riecht's nach Schokolade
  • Blutsgeschwister - Mit unkonventionellen Kollektionen gegen den textilen Einheitsbrei
  • Super Store - Im Industrial Chic eingerichtetes Ladenlokal
  • Magasin Populaire - Vor oder nach dem Einkauf mit Bier auf der Couch entspannen
  • Boutique Belgique - Stylischer Store mit alten Holzdielen und Theken aus Europaletten

 

Nette Bars und Cafés

  • Hallmackenreuther - Lecker Speisen & Drinks im Epizentrum des Belgischen Viertels
  • Arty Farty - In einem Hinterhof gelegene Streetart Galerie mit Bar
  • Scheinbar - Rote Blubberblasentapete, rote Sitzecken und eine rote Theke
  • Barracuda Bar - Beliebte "Mini-Bar" in unmittelbarer Nähe zum Stadtgarten
  • Goldener Schuss - Anlaufstelle für fussballbegeisterte Kneipengänger
  • Köln-Kiosk - Hipper, stylischer Kiosk für Partyliebhaber und Kaffeejunkies

 

Modefestival macht Parkhaus zum Catwalk

Wer des Öfteren im Belgischen Viertel unterwegs ist, für den dürften die Events "Chic Belgique" und "le bloc - mode & design" kein völliges Neuland sein. Bei den Modefestivals machen die Ateliers, Showrooms und Geschäfte des Trendviertels gemeinsame Sache, verwandeln Schaufenster in Konzertbühnen (Chic Belgique) und das Parkhaus auf der Maastrichter Straße in den größten Laufsteg der Stadt (le bloc). (Fotos: le bloc)

 

Fotostrecke vom Belgischen Viertel

 

Das Belgische Viertel: Auf der Karte

Begrenzt vom Inneren Grüngürtel liegt das Belgische Viertel zwischen Hohenzollernring, Aachener und Venloer Straße.

Firmenvideos von Kölner Unternehmen