• Home
  • Fr, 2. Dez. 2016
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten
Haben Sie Anregungen oder Fragen zum einem Kölner Veedel? Schreiben Sie uns eine Email an meinveedel@koeln.de! Wir freuen uns von Ihnen zu hören.

Neustadt-Nord

Die Neustadt-Nord vereint das kölsche Leben am Ebertplatz mit der Modernität am Mediapark und der Kreativszene im Belgischen Viertel. Kurz gesagt: dieses Veedel ist Vielfalt pur!

Um 1880 wurde Köln "erweitert" - in einem Halbkreis um die Kölner Altstadt wurde die Neustadt angelegt. Der nördliche Teil der Neustadt - Neustadt/Nord - erstreckt sich heute zwischen den Kölner Ringen, dem Inneren Grüngürtel und der Aachener Straße.

Zur Neustadt/Nord gehören das Agnesviertel - mit seiner wunderschönen Kirche St. Agnes, der Mediapark - mit dem Multiplex-KinoCinedom, der Grüngürtel, das Stadtgartenviertel und das Belgische Viertel. Letzteres ist bei den Szenegängern heiß begehrt, bietet ein ausgiebiges Nachtleben und eine hippe Shopping-Szene. Ausgehen im Belgischen Viertel

Das Fort X liegt am äußeren Rand der Neustadt - es gehört zu den am besten erhaltenen Festungswerken in Köln. Das frühere Militärwerk dient heute als innenstädtische Erholungsfläche mit Rosengarten.

 

Hoch, höher, Neustadt-Nord

Die Neustadt-Nord schmückt sich mit vielen Superlativen: Im Mediapark steht der KölnTurm, mit 43 Etagen und 148 Metern Höhe das höchste Hochhaus der Stadt. Auch das höchste Gebäude der Stadt befindet sich im Veedel: dabei handelt es sich um den 266 Meter hohen Fernsehturm Colonius. Die Kirche St. Agnes ist die größte Kirche in Köln - nach dem Kölner Dom ;)

 

Sehenswertes auf einen Blick

 

Neustadt-Nord in Bildern

Bildergalerie: Neustadt-Nord

 

Neustadt-Nord: Auf der Karte

Die linksrheinische Neustadt-Nord wird im Osten durch die Kölner Ringe von der Altstadt getrennt. Die Innere Kanalstraße entlang des Inneren Grüngürtel trennen die Neustadt-Nord vom restlichen Köln. Sie grenzt im Westen und Nordwesten an Ehrenfeld, Neuehrenfeld, Nippes und Riehl.

 

Video: Fliegende Drohne filmt Colonius