• Home
  • Sa, 10. Dez. 2016
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten
Haben Sie Anregungen oder Fragen zum einem Kölner Veedel? Schreiben Sie uns eine Email an meinveedel@koeln.de! Wir freuen uns von Ihnen zu hören.

Altstadt-Süd

Die Altstadt-Süd bildet zusammen mit der Altstadt-Nord die Mitte der Stadt: dat Hätz vun Kölle! Optisches Highlight ist der Rheinauhafen mit den luxuriösen Kranhäusern und alten, architektonischen Juwelen!

Die Altstadt-Süd macht aus alt nicht neu, sondern einen Mix aus beidem - und genau das macht ihren Charme aus! Der Rheinauhafen ist eines DER Aushängeschilder von Köln: Die drei, spektulären Kranhäuser scheinen sich über den Rhein zu strecken. Sie reihen sich an historische Giebelhäuser und denkmalgeschützte Hafenbauten. Bildergalerie: Der Rheinauhafen

Römische Bauten erinnern an die Geschichte der Domstadt: neben dem Hahnentor, der Ulrepforte, der Severinstorburg und dem Bayenturm blieb in der Altstadt-Süd ein etwa hundert Meter langer Überrest der römischen Stadtmauer (am Sachsenring) erhalten.

Der Neumarkt ist Symbol für das lebhafte und dynamische Köln. Durch seine zentrale Lage ist er einer der am stärksten frequentierten Verkehrsknotenpunkte der Innenstadt. Er ist perfekte Ausgangsbasis für eine Shoppingtour durch die Innenstadt, denn er grenzt unmittelbar an die große Geschäftsstraße Schildergasse in Altstadt-Nord. Bildergalerie: Schildergasse

Sie lieben Süßes? Dann dürfte Ihnen im Schokoladenmuseum das Wasser im Munde zusammenlaufen: das meistbesuchte Museum der Stadt widmet dem Glücklichmacher aus Kakao eine ganze Ausstellung - probieren erwünscht! (Foto: imago/Westend61; Hoch Zwei Stock/Angerer; Manngold)

 

Sehenswertes:

 

Schon gewusst?

  • Aus den Edelstahlfontänen des Schokobrunnens im Schokoladenmuseum sprudeln 200 Kilogramm warme, flüssige Schokolade!
  • Die Tiefgarage im Rheinauhafen ist 1,6 Kilometer lang - und damit die längste Tiefgarage in ganz Europa!
  • Wohnen im (nördlichen) Kranhaus ist ziemlich teuer: "schlappe" 8000 Euro sind pro Quadratmeter fällig.
  • Ein schwarzer Tag für Köln: Am 3. März 2009 um 13:58 Uhr stürzt das Historische Archiv in der Severinstraße ein und reißt zwei Menschen in den Tod. Über 30 Regalkilometer Archivgut werden begraben. Vermutlich steht der Einsturz im Zusammenhang mit der Neubaustrecke der Nord-Süd-Stadtbahn.
  • Eine Kugel Vanille bitte... aber doch nicht so groß! Die Eistüte am Neumarkt - eine Skulptur der Pop-Art-Künstler Claes Oldenburg - ist 2 Meter groß und wiegt ganze 3 Tonnen!

 

Altstadt-Süd: Auf der Karte

Die Altstadt-Süd wird durch die Kölner Ringe zur Neustadt-Süd hin begrenzt. Der im Osten liegende Rhein begrenzt das Gebiet zu Deutz hin. Die Ost-West-Achse Cäcilienstraße - Neumarkt - Hahnenstraße stellt die Grenzlinie zur Altstadt-Nord dar.