• Home
  • Mo, 5. Dez. 2016
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten
Haben Sie Anregungen oder Fragen zum einem Kölner Veedel? Schreiben Sie uns eine Email an meinveedel@koeln.de! Wir freuen uns von Ihnen zu hören.

Ehrenfeld

Ehrenfeld ist multi-kulti, hip und alternativ. Ehrenfeld ist angesagt. In dem Szeneviertel fühlen sich Nerds, Künstler und Familien mit Kindern gleichermaßen wohl. Wer hier einmal wohnt, will so schnell nicht mehr fort.

Über dem Kölner Stadtteil Ehrenfeld liegt ein ganz besonderer Duft. Und das nicht nur, weil mitten im Viertel viele Jahre lang die Duftwässer aus dem Hause 4711 hergestellt wurden. Der Duft der großen weiten Welt weht über Ehrenfeld, das auch gerne als Multikultiviertel bezeichnet wird.

Viele der hier lebenden Kölner stammen aus dem Ausland. Demnach entdeckt man auf der Venloer Straße - Ehrenfelds großer Einkaufsmeile - Geschäfte aus aller Herren Länder. Symbol für das multikulturelle Miteinander im Veedel ist die im Bau befindliche DITIB-Zentralmoschee - die künftig größte Moschee Deutschlands an der Ecke Venloer Straße/Innere Kanalstraße.

Einen besonderen Reiz versprüht Ehrenfeld durch seine lebendige Kunst-, Kultur- und Kreativszene. An jeder Straßenecke gibt es etwas Neues zu entdecken: Murals (Wandmalereien) und Graffitis gehören zum Stadtbild dazu. Straßenzüge wie die Körnerstraße sind mit bunten Girlanden verziert - Ehrenfelder sind detailverliebt und mögen das Besondere.

Das Underground und die Live Music Hall sind feste Institutionen der rheinischen Konzertszene. Die ausgeprägte Clublandschaft lockt das alternative, lässige "indie-rock-pop-liebende" Partyvolk. Wer sich nach einer Verschnaufspause im städtischen Trubel sehnt, der trifft sich mit Freunden auf ein Bierchen oder eine Grillwurst im Inneren Grüngürtel.

 

Sehenswertes


Ehrenfeld in Bildern

Bildergalerie: Ehrenfeld


Ehrenfeld: Auf der Karte

Das linksrheinische Ehrenfeld grenzt im Osten an Neustadt-Nord, im Süden an Lindenthal und Braunsfeld, im Westen an Müngersdorf und Bickendorf und im Norden an Neuehrenfeld.