• Home
  • Di, 6. Dez. 2016
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten
Haben Sie Anregungen oder Fragen zum einem Kölner Veedel? Schreiben Sie uns eine Email an meinveedel@koeln.de! Wir freuen uns von Ihnen zu hören.

Roggendorf/Thenhoven

Roggendorf/Thenhoven ist flächenmäßig nach Eil der zweitgrößte, nach seiner Einwohnerzahl aber einer der kleineren Kölner Stadtteile. Wie der Name bereits andeutet, setzt sich der heutige Stadtteil aus den einst getrennten Straßendörfern Roggendorf (entlang der Sinnersdorfer Straße) und Thenhoven (entlang der Berrischstraße) zusammen.

Außerhalb des Ortskerns besteht der Stadtteil hauptsächlich aus Feldern und dem sogenannten "Chorbusch", einem Waldgebiet an dessen Rand das ehemaliges Wasserschloss "Schloss Arff" liegt. Die prunkvolle Schlossanlage galt einst als "Lustschloss" (frz. Ursprung: Maison de Plaisance) für den Adel - genau hier gönnte sich das Fürstentum erholsame Sommermonate und ließ die Seele baumeln. (Foto: Bilderbuch Köln/Koeln Fotograf)

 

Sehenswertes auf einen Blick

  • Schloss Arff und Wegekreuz
  • Chorbusch
  • Öffentlicher Golfplatz, Parallelweg
  • Sankt Johann Baptist, Baptiststraße

 

Roggendorf/Thenhoven: Auf der Karte

Das linksrheinische Roggendorf/Thenhoven grenzt im Norden an Dormagen-Hackenbroich, südlich an Esch/Auweiler und Volkhoven/Weiler, südwestlich an Pulheim-Sinnersdorf, westlich an den Chorbusch und östlich an das Naturschutzgebiet Worringer Bruch und Blumenberg.