• Home
  • Fr, 24. Nov. 2017
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Tipps für den entspannten Ausflug

Weihnachtsmarktbesuch mit Kindern

Mit den Pänz auf den Weihnachtsmarkt? koeln.de gibt Tipps und Infos, wie aus dem Besuch ein entspanntes Highlight wird.

Kinderprogramme beispielweise regelmäßige Bastelprogramme in der Sternenwarte (Stand 31) auf dem Weihnachtsmarkt am Dom oder auch Besuche vom Nikolaus -  immer dienstags auf dem Weihnachtsmarkt auf dem Neumarkt - lassen den Ausflug für die Pänz zu einem Highlight werden. Als Highlight auf dem Weihnachtsmarkt in der Altstadt sorgt die Eisbahn für Bewegungsspaß.

Kinderprogramm auf den Weihnachtsmärkten:

  1. Sternenwarte und Kinderkarussell: Weihnachtsmarkt am Dom:
  2. Walking Acts und Kinderkarussell: Weihnachtsmarkt auf dem Neumarkt
  3. Eisbahn und Riesenrad: Weihnachtsmarkt in der Altstadt
  4. Theater, Boote und Walking Acts: Hafenweihnachtsmarkt am Schokomuseum:
  5. Puppentheater: Weihnachtsmarkt im Stadtgarten
  6. Nikolaus und Bastelstunden: Nikolausdorf auf dem Rudolfplatz:


Bitte bedenken Sie: Am Wochenende sind die Kölner Weihnachtsmärkte - vorsichtig ausgedrückt - ziemlich gut besucht. Wer kann, sollte sich daher vielleicht nicht gerade an einem Adventssamstag mit dem Kinderwagen durch das Getümmel stürzen.

Mit der Bimmelbahn zum Weihnachtsmarkt

Damit Sie stressfrei ankommen, sollten Sie die Anfahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln nutzen - die Kölner Innenstadt und deren Parkhäuser stoßen in der Vorweihnachtszeit an ihre Kapazitätsgrenzen und sind oftmals überfüllt. Außerdem: für welches Kind ist die Fahrt mit Bus und Bahn nicht schon ein aufregendes Ereignis?

Besonders beliebt ist dabei auch der Weihnachtsmarkt-Express. Die Kölner Bimmelbahn fährt im 15-Minuten-Takt die großen vier Weihnachtsmärkte in der Innenstadt an und ist besonders bei den jüngeren Weihnachtsmarkbesuchern beliebt. Auch Kinderwagen und Buggy können transportiert werden.