• Home
  • Sa, 10. Dez. 2016
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Nikolausdorf

Weihnachtsmarkt auf dem Rudolfplatz

Zeitraum: 21.11.2016 - 23.12.2016
So bis Do 11 - 21 Uhr
Fr 11 - 22 Uhr
Sa 10 - 22 Uhr
 

Direkt am Hahnentor entführt das Nikolausdorf die Besucher in eine eigene Welt. Besonders großer Wert wird hier auf die Familienfreundlichkeit gelegt.

60 Fachwerkhäusern nachempfundene Buden vermitteln weihnachtliche Atmosphäre. Gusseiserne Sitzbänke laden beim Bummel über den Markt zum Verweilen ein. Für anheimelnde Beleuchtung sorgen hunderttausende LED-Lichtpunkte, die nicht nur an den Häuschen, sondern auch in den Baumkronen angebracht sind.

Familien können mit ihren Kindern das betreute und kostenlose Kreativangebot im beheizten Nikolaushaus nutzen: Basteln, Nikolauspost schreiben, mit Malern, Illustratoren und Fotokünstlern  arbeiten - dies ist dort möglich. Zudem schaut jeden Abend der Nikolaus höchstpersönlich in seinem Dorfe nach dem Rechten und in der Dorfkapelle erzählt das Puppe Niko in einer Videoinstallation die Geschichte vom Heiligen Nikolaus sowie die Weihnachtsgeschichte.

Bei der offiziellen Eröffnung des Weihnachtsmarktes am Dienstag, den 22.11.2016 steht ab 18 Uhr Schlagersängerin Vicky Leandros unter anderem zusammen mit dem Männerchor Kölner SPITZbuben auf der Bühne.  

Bildergalerie: Weihnachtsmarkt Rudolfplatz 2016

Die Dorfkapelle St. Nikolaus, errichtet in unmittelbarer Nähe zum Nikolaushaus, ist mit ihren von Kindern und Jugendlichen gestalteten  Krippen eine Station des Kölner Krippenweges. Vor historischer Kulisse an der Hahnentorburg versetzt der Weihnachtsmarkt des Nikolausdorfes auf dem Rudolfplatz die Besucher in die richtige Stimmung für die nahenden Festtage.

Mehr zum Thema: Mit Kindern auf dem Weihnachtsmarkt  

Weitere Infos unter www.nikolausdorf.com

Schon gelesen?