• Home
  • Do, 14. Dez. 2017
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

27.11. bis 23.12.2017

Weihnachtsmarkt auf dem Rudolfplatz

Der Weihnachtsmarkt am Rudolfplatz entführt die Besucher in ein Nikolausdorf mit urgemütlichen Fachwerkhäuschen. Der Markt zeichnet sich durch seine Familienfreundlichkeit aus.

Das festlich geschmückte Nikolausdorf vor der Kulisse der Hahnentorburg aus dem 13. Jahrhundert lädt zu einem besinnlichen Bummel ein. Beleuchtete Fachwerkhäuschen und hunderttausende LED-Lichtlein an den Häuschen und in den Baumkronen sorgen für eine behagliche Stimmung. In der Dorfkapelle werden selbst gestaltete Krippen von Kindern und Jugendlichen in Szene gesetzt.

Lesen Sie auch: 7 Stände, die Sie im Nikolausdorf besuchen sollten

Kölner Künstler, Kunsthandwerker und Autoren geben im Nikolaushaus Einblicke in ihre Arbeit; Kinder und Eltern basteln, malen, zeichnen, lauschen und schlecken - kostenlos. Auf dem Festplatz mit Bühne ist immer etwas los. (Foto: Iris Friedrich-Lumina)

Weitere Infos unter www.nikolausdorf.com

Bildergalerie: Weihnachtsmarkt Rudolfplatz 2017

Öffnungszeiten

27. November bis 23. Dezember 2017

Montag 11 - 21 Uhr
Dienstag 11 - 21 Uhr
Mittwoch 11 - 21 Uhr
Donnerstag 11 - 21 Uhr
Freitag 11 - 22 Uhr
Samstag 10 - 22 Uhr
Sonntag 11 - 21 Uhr

Anreise + Parken

Anreise mit dem ÖPNV: Bahn 1, 7, 12, 15; Haltestelle Rudolfplatz

Parken mit dem Auto: Parkhaus Rudolfplatz | Parkhaus Sparkasse/Schaafenstraße | Mehr Parkhäuser in Köln

Anreise mit der Bimmelbahn: Unterwegs mit dem Weihnachtsmarkt-Express

Alle Weihnachtsmärkte in der Übersicht

  1. Weihnachtsmarkt am Kölner Dom
  2. Weihnachtsmarkt auf dem Neumarkt
  3. Weihnachtsmarkt in der Altstadt
  4. Weihnachtsmarkt auf dem Rudolfplatz
  5. Hafen-Weihnachtsmarkt
  6. Weihnachtsmarkt im Stadtgarten
  7. Weihnachtsmärkte in den Stadtteilen
  8. Alternative Weihnachtsmärkte
 

Schon gelesen?