Schweben über dem Rhein

Seilbahn startet Freitag in die Saison 2012

Den Blick von hoch überm Rhein auf Köln herab gibt es wieder ab Freitag, den 16. März: Dann nämlich startet die Seilbahn zu ihrer ersten Fahrt in die Saison 2012.

Im vergangenen November ging sie in ihre Winterpause, wurde eingemottet und überholt. Jetzt ist sie, passend zum Start ins Frühjahr, wieder zurück, um nahezu lautlos über den Rhein zu "schweben": Die Seilbahn, die am 16. Februar ihre erste Fahrt in der Saison 2012 macht.

Bis in den späten Herbst hinein fahren die 44 Gondeln der Kölner Seilbahn zwischen dem Rheinpark auf der rechten Flussseite und dem linksrheinischen Zoo. Täglich von 10 bis 18 Uhr gibt es für die Passagiere in den Gondeln den faszinierenden Blick auf das Stadtpanorama und den mächtigen Strom weit unter ihnen. Jeweils vier Mitfahrer passen in eine Kabine.

Sonderfahrten durch die Dunkelheit

Außer den regulären Fahrten gibt es Sonderfahrten, an denen die Gondeln bis um Mitternacht und darüber hinaus durch die Dunkelheit über der Stadt schweben: Am 23. Juni bestreitet die Seilbahn ihre "Mittsommernacht" bis 1 Uhr. Ebenso lange verkehrt sie während der Kölner Lichter am 14. Juli. Bis um  Mitternacht geht der Betrieb in den langen Zoonächten am 18. und 25. August.

In der Halloweennacht am 31. Oktober kann man den "Grusel über dem Rhein" bis um 22:15 Uhr erleben. Die längeste Betriebsdauer hat die Seilbahn in der langen Nacht der Museen am 3. November: hier sind die Gondeln bis 2:15 unterwegs. In dieser Nacht findet auch gleichzeitig die letzte  Seilbahnfahrt statt. Ab 4. November geht die Seilbahn dann erneut in Winterpause.

"Ja" in der goldenen Hochzeitsgondel

Wer sich auf ganz besondere Art trauen möchte, kann hierzu vom Standesamt auf die Seilbahn ausweichen: in die goldene Hochzeitsgondel mit weißen Ornamenten. Hierin ist Platz für das Brautpaar und den Standesbeamten. Eine Fahrt in der Hochzeitsgondel kostet 350 Euro, der Termin wird mit der Kölner Seilbahn-Gesellschaft unter der Telefonnummer 0221 / 5474183 vereinbart.

Die reguläre Fahrt kostet für Erwachsene 4,50 Euro, für Kinder von vier bis zwölf Jahren 2,50 Euro. Hin- und Rückfahrt kosten 6,50 Euro, für Kinder. 3,70 Euro. Für Gruppen und in Kombination mit verschiedenen anderen Eintrittskarten, wie zum Beispiel ein VRS-Tagesticket oder ein Zoo-Kombiticket, gibt es preiswertere Fahrkarten.

Mehr Info unter www.koelner-seilbahn.de

Onlinespiele

mahjong-600.jpg
Mahjong op kölsch - können Sie alle Steine entfernen?  Mahjong spielen
solitaer-koelsch-600.jpg
Wir bringen Solitär zurück - als Browserspiel für zwischendurch, mit echt kölschen Motiven.  Solitär spielen
bubbles-600.jpg
Bringen Sie möglichst viele Luftblasen zum Platzen.  Bubbles spielen
Firmenvideos von Kölner Unternehmen