Der Kölner Dom

Der Kölner Dom ist das Wahrzeichen Kölns und der Mittelpunkt der Stadt. Nach dem Ulmer Münster gilt der Kölner Dom als zweithöchste Kirche Deutschlands und dritthöchstes Gotteshaus der Welt.

Im Jahr 1996 erklärte die UNESCO die Kathedrale zu einem der größten europäischen Meisterwerke gotischer Architektur und zum Weltkulturerbe. Unter frommen Katholiken gilt der Kölner Dom als wichtige Wallfahrtsstätte, schließlich liegen dort die Gebeine der Heiligen Drei Könige. Doch auch hunderttausende Touristen und Kulturliebhaber statten dem Gotteshaus gerne einen Besuch ab.

Besonderes Aufsehen erregte zuletzt das erst 2007 eingeweihte Südquerhausfenster von Gerhard Richter. Doch auch die Domschatzkammer, die Glocken der Kathedrale, die beiden Kirchenorgeln und die zahlreichen Steinmetzarbeiten an der Fassade locken viele Besucher an.

Auf einen Blick

Öffnungszeiten:
November - April
06:00 Uhr - 19:30 Uhr
Mai - Oktober
06:00 Uhr - 22:00 Uhr
  Maße des Doms: Gesamtlänge: 144,58
Höhe: 157,31 (Nordturm, der Südturm ist 7 Zentimeter kleiner).
Führungen:
Führungen werden vom Domforum organisiert: www.koelner-dom.de   Schatzkammer: täglich geöffnet von 10 bis 18 Uhr, Eingang am Nordportal. mehr

Der Kölner Dom

koelner-dom-hl225.jpg

Rund um das Kölner WahrzeichenDomführungen

Ob eine Domführung in Kombination mit einer Altstadtführung oder ein Spaziergang über den Dächern des Doms - es gibt einiges zu entdecken.   mehr

koelner-dom-historisch-bilderbuch225.jpg

Grundsteinlegung 1248Die Geschichte des Kölner Doms

Schon im vierten Jahrhundert stand auf der Stelle des heutigen Domes ein christlicher Sakralbau. Der Grundstein des heutigen Kölner Doms wurde 1248 gelegt. 1880 war die Kathedrale vollendet. 1943 erlebte der Dom seine schwersten Stunden.   mehr

Bilder vom Kölner Dom

koelner-dom-von-nah-und-fern145.jpg

Von Nah und Fern

Die schönsten Eindrücke vom Kölner Wahrzeichen.  Zur Bildergalerie

koelner-dom-145hl.jpg

Der Kölner Dom

Der Kölner Dom in seiner ganzen Pracht.  Zur Bildergalerie

koelner-dom-intim-fr-145.jpg

Dom aus der Nähe

Der Dom unter die Lupe genommen.  Zur Bildergalerie

richterfenster-koelner-dom_225.jpg

Lappenclown oder Kunstwerk?Das Richter-Fenster

Das Fenster von Gerhard Richter im Kölner Dom hat sich mittlerweile zu einem Besuchermagneten entwickelt. Die anfängliche Skepsis an dem außergewöhnlich bunten Kirchenfenster hat sich gelegt.   mehr

kreuzblume-koelner-dom-js-225.jpg

Beliebter TreffpunktDie Kreuzblume vor dem Kölner Dom

Sie wird von Kölnern geliebt und von Touristen bestaunt: Die "Kreuzblume" vor dem Dom. Vor der Westfassade des Kölner Doms, dem heutigen Haupteingang, ist sie einer der beliebtesten Treffpunkte in der Domstadt.   mehr

strassenkünstler-koeln-dapd225.jpg

Roncalliplatz und DomplatteKölsches Leben rund um den Kölner Dom

Der Kölner Dom ist nicht nur das Wahrzeichen der Stadt, rund um die große Kathedrale spiegelt sich auch wahres kölsches Leben wieder. Straßenkünstler, Weihnachtsmarkt und auch Flashmobs - die Atmosphäre ist authentisch, eben echt kölsch.  mehr

kunibert_225.jpg

Romanische Kirchen in Köln

Köln ist eine Stadt der Kirchen. Wie in keiner anderen deutschen Stadt finden sich hier auf dem engen Raum innerhalb des Verlaufs der mittelalterlichen Stadtmauer zwölf große romanische Stifts- und Klosterkirchen, die zu den bedeutendsten Westeuropas zählen.  mehr

Kölner Dom im Video

dom_turm_145.jpg

Auf dem Dom

Von Dach und Turm des Domes herab hat man einen tollen Blick über Köln.  mehr

dom_archiv_145.jpg

Dombauarchiv

Das Dombauarchiv ist quasi das Gedächtnis des Kölner Domes.  mehr

dom_ausgrabungen_145.jpg

Domausgrabung

Eine Zeitreise in der Grabungsstätte unter dem Kölner Dom.  mehr

Rund um den Kölner Dom

koelner-domspekulatius-kb-145.jpg

Dom-Spekulatius

Den Kölner Dom zum Vernaschen gibt es als "Kölner Dom-Spekulatius".   mehr

koelner_dom_schatzkammer-145cr.jpg

Schatzkammer im Netz

Die Schatzkammer kann neuerdings auch virtuell besichtigt werden.  Zur Domschatzkammer

tiefgarage_koelner_dom-bs145.jpg

Tiefgarage unterm Dom

In der Tiefgarage unter dem Dom befinden sich zwei Relikte aus alten Tagen, die es in sich haben.  mehr

Firmenvideos von Kölner Unternehmen