Raum für junge Kunst

Simultanhalle

Volkhovener Weg 209-211
50765 Köln

Standort im Stadtplan
Anfahrt mit dem Fahrrad

Telefon: 0163 - 4016161

E-Mail: info@simultanhalle.de
Website: http://www.simultanhalle.de

Um auszuprobieren, wie das neu geplante Museum Ludwig in der Kölner Innenstadt aussehen könnte, entwarfen die Kölner Architekten Peter Busmann und Godfried Haberer im Jahre 1979 einen Protoypen der neuen Ausstellungsräume. 

So entstand auf einem ehemaligen Schulgelände in Köln Volkhoven ein äußerlich wenig repräsentativer Bau, der im Innern als Museums-Simulator für Lichtführung, Wandverkleidungen und Bodenbeläge diente. Nachdem er seine Schuldigkeit getan hatte, wäre Abriss die logische Konsequenz gewesen - Das allerdings wusste die Künstlerin Eva Janoskova, die auf dem Gelände ihr Atelier betrieb, zu verhindern.

Den Kunstgängern ist die Architekturprobe seit 1986 als "Simultanhalle" bekannt – eine Namensgebung, die zurückgeht auf die fiktive Eröffnung des "Klaus Peter Schnüttger-Webs Museum", die dort zeitgleich zur offiziellen Einweihung des Museumskomplexes am Dom inszeniert wurde. Diese Kunstaktion von Bettina Gruber, Ulrich Tillmann und Maria Vedder verknüpfte per Konferenzschaltung "Echtes" und Simuliertes, Vorbild, Abbild und Nachbild.

Ein vierköpfiges Kuratorenteam trat 2008 an, um den Blick erneut auf dieses Kunstbetriebs-Kuriosum zu lenken, in dem ausschließlich zeitgenössische Arbeiten präsentiert werden: Die eingeladenen Künstler rekrutieren sich aus den thematischen Umfeldern der Kuratoren und sollen eine "neue Generation von unideologischen, sehr direkt und persönlich" agierenden Künstlern repräsentieren, die Geschichten zu erzählen haben.  

Die Lage der Simultanhalle an sich gibt schon Einiges her: Ein zwischen Gründerzeithäusern gelegener Skulpturenteileparkplatz, umschlossen von Einfamilienhausidyll und Reihenhausglück, mit erstaunlichen Garagen-Barrikaden in der Nachbarschaft und einem grandiosen Blick auf monumental hingestreckte Verwaltungsbauten vor der Wohnburgkrone Chorweilers.

Öffnungszeiten
Samstag und Sonntag 14-19 Uhr

Anfahrt mit dem ÖPNV:

Haltestell: Volkhovener Weg (S-Bahn Linie 11)

Firmenvideos von Kölner Unternehmen