Mein Hätz gehört Kölle!

Bewegend! So hat sich ein Immi in den Kölner Karneval verliebt

Hach, ist das schön: Ein Liebesbrief an die schönste Stadt der Welt und den Karneval! Der Wahlkölner Tim K. hat zu Beginn der Fastenzeit geschrieben, was für ihn den Fastelovend ausmacht.   

 

Wie schnell sich Auswärtige in den rheinischen Frohsinn verlieben können, hat der gebürtige Moerser Tim K. am eigenen Leib erfahren. Der Wahlkölner beschreibt auf Facebook, wie ihn der Kölner Karneval gepackt hat: Vor einigen Jahren wollte er als überzeugter Anti-Jeck an Karnevalsamstag gemütlich einen Kaffee trinken gehen, doch dann wurde aus dem Kaffee ein Kölsch und aus dem Café eine Kneipe.

Tim K. hat an Karneval erkannt, dass die Kölner auf alle Widrigkeiten des Lebens und alle städtebaulichen Katastrophen mit Humor und unerschütterlichen Lokalpatriotismus reagieren, die weitab von jeder typisch-deutschen Erbsenzählerei ist. Am Aschermittwoch hat er den Liebesbrief an unsere Stadt auf Facebook gepostet:

 

Liebes Köln, wir müssen reden.Über dieses Karneval. Diese sechs Tage, an denen sich die Stadt in ein peinliches, grö...

Posted by Tim Karlingsbums on Mittwoch, 10. Februar 2016

 

Schon gelesen?

Onlinespiele

smartybubbles-225.jpg
Schießen Sie Ihre Luftblasen auf mindestens zwei Blasen mit der gleichen Farbe und bringen Sie diese so zum Platzen. Achtung! Suchtgefahr!   Jetzt spielen!
mahjong-600.jpg
Mahjong op kölsch - können Sie alle Steine entfernen?  Mahjong spielen
solitaer-koelsch-600.jpg
Wir bringen Solitär zurück - als Browserspiel für zwischendurch, mit echt kölschen Motiven.  Solitär spielen
Firmenvideos von Kölner Unternehmen