Für die Sendung mit der Maus

Kasalla feat. Carolin Kebekus: So klingt die neue Version von "Pirate"

Elefantastisch! Für die Sendung mit der Maus haben Kasalla, Carolin Kebekus und Käpt'n Blaubär ein neues "Pirate"-Video produziert. Auf Kölsch und hochdeutsch - und somit für jedermann verständlich!

"Pirate - wild un frei, dreimol Kölle Ahoi..." - werden die Jecken nicht nur am Rhein an Karneval wieder lauthals singen: Denn für "Die Sendung mit der Maus" (WDR) haben Kasalla ihren Song "Pirate" neu im Studio aufgenommen - gemeinsam mit Carolin Kebekus, die gerade mit der Version "Helau" von Adeles Hit „Hello" für Furore sorgt.

Für das Musikvideo verließen sie das Festland und betraten mit einer Horde kostümierter Piraten-Kinder ein Schiff auf dem Rhein. Dort hörten dann alle auf das Kommando von Baris Aladag, der bereits bei dem vom WDR koproduzierten aktuellen Kinofilm „ALAAF YOU" Regie führte. 

Fans von Kasalla, Kebekus und Käpt'n Blaubär sollten sich den Karnevalssonntag, 7. Februar, vormerken: Dann zeigt "Die Sendung mit der Maus" (Das Erste, 10.30 Uhr; KiKA, 11.30 Uhr) - neben einer Sachgeschichte über die Alemannische Fasnet - das neue "Pirate"-Video als Fernsehpremiere.

Online gibt's den Clip aber schon jetzt zu sehen!

 

 

 

Schon gelesen?

Onlinespiele

smartybubbles-225.jpg
Schießen Sie Ihre Luftblasen auf mindestens zwei Blasen mit der gleichen Farbe und bringen Sie diese so zum Platzen. Achtung! Suchtgefahr!   Jetzt spielen!
mahjong-600.jpg
Mahjong op kölsch - können Sie alle Steine entfernen?  Mahjong spielen
solitaer-koelsch-600.jpg
Wir bringen Solitär zurück - als Browserspiel für zwischendurch, mit echt kölschen Motiven.  Solitär spielen
Firmenvideos von Kölner Unternehmen