29. Januar bis 7. Februar 2016

Kölschfest

Termin: 29.1.2016 bis 7.2.2016
Tickets: Eintritt frei (Reservierungsgebühr und Mindestverzehr)
Ort: Südstadion

Alaaf am Festplatz am Südstadion heißt es auf dem Kölschfest. Am Wochenende vor Karneval sowie von Weiberfastnacht bis Karnevalssonntag feiern knapp 30.000 Jecke in Deutschlands größtem Karnevalszelt.

Geboten werden außer Kölsch auch kölsche Küche und Live-Musik. Gewürzt wird das Programm, das nonstop von 18 bis 23:30 Uhr dauert, mit Auftritten von Karnevalsstars. Da bleibt keiner lange sitzen, sondern da heißt es mitsingen, mitschunkeln und ausgelassen feiern. Auf der Bühne standen bisher unter anderem die Rabaue, Olaf Henning, Bruce Kapusta, Vajabunde, Colör, die Kalauer und Querbeat.

Das Bier kann direkt am Tisch gezapft werden, entweder aus 3- oder aus 5-Liter-Stangen. Der Hunger kann unter anderem mit Krustenbraten- oder gulasch, Halver Hahn, Käsespätzle oder Salat gestillt werden.

Etwa 5.000 Besucher haben im Festzelt Platz. Die Sitzplätze können vorab online reserviert (Gebühren: 7,50 Euro pro Person) werden. Der Eintritt ist frei, es gibt aber einen Mindestverzehr. Das Mindestalter beträgt 18 Jahre. (Foto: Fotografie Joachim Rieger)

Bildergalerie: Kölschfest 2015

Die Kölschfest-Tage 2016:

Freitag, 29.1., Einlass 17 Uhr
Samstag, 30.1., Einlass 16 Uhr
Donnerstag, 4.2., (Weiberfastnacht), Einlass 9 Uhr
Freitag, 5.2., Einlass 17 Uhr
Samstag, 14.02., Einlass 16 Uhr
Sonntag, 15.02., Einlass 16 Uhr

Beginn jeweils um 18 Uhr (außer Weiberfastnacht).

(zuletzt aktualisiert: 23. Februar 2015 - 15:40 Uhr)

Schon gelesen?

Onlinespiele

mahjong-600.jpg
Mahjong op kölsch - können Sie alle Steine entfernen?  Mahjong spielen
solitaer-koelsch-600.jpg
Wir bringen Solitär zurück - als Browserspiel für zwischendurch, mit echt kölschen Motiven.  Solitär spielen
bubbles-600.jpg
Bringen Sie möglichst viele Luftblasen zum Platzen.  Bubbles spielen
Firmenvideos von Kölner Unternehmen