• Home
  • Mi, 28. Sep. 2016
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Bunte, jecke Satire

Da sind sie: die Wagen des Rosenmontagszuges 2016

30 Prunk- und Persiflage-Wagen des Festkomitees werden im Kölner Rosenmontagszug 2016 mitfahren. Zugleiter Christoph Kuckelkorn stellte beim Richtfest der Wagenbauer die fertigen Festwagen der Öffentlichkeit vor.

Welche Wagen sollen im Kölner Rosenmontagszug mitfahren, das aktuelle Geschehen bunt und farbig auf die Schippe nehmen? Passend zum Karnevalsmotto "Mer stelle alles op der Kopp", auf Hochdeutsch "Wir stellen alles auf den Kopf", haben sich Jecke, ordentliche Karnevalisten und das Festkomitee Gedanken gemacht, was man so alles hopps nehmen könnte. Und dann schnappten sich die Wagenbauer Holz, Draht, Pappmaschee und Farbe, werkelten los: Das Ergebnis stellte Zugleiter Christoph Kuckelkorn nun beim Richtfest in der Wagenbauhalle am Karnevalsmuseum vor.

Bundeskanzlerin Angela Merkel steht gleich dreimal im Kreuzfeuer der Kölner Narren: Der Rosenmontagszug nimmt die Flüchtlingspolitik der Kanzlerin aufs Korn, die noch viele harte Nüsse knacken muss und sich schon einige Zähne ausgebissen hat. Auch ihr Europa-Kurs - eine kraftlose Merkel trägt eine Europa-Flagge mit nur noch einem Mitgliedsstern in der Hand - ist Thema eines Mottowagens. Auf einem dritten Persiflagewagen treibt Griechenlands Ministerpräsident Alexis Tsipras die deutsche Regierungschefin als Zeus vom Thron aus vor sicher her.

Bildergalerie: Die Wagen des Rosenmontagszuges 2016

Jecke Lokal- und Weltpolitik

Bei den lokalen Themen rangiert der Wagen mit der weinenden Colonia ganz weit vorne, ist optisch bestens gelungen: Die rosarote Brille der Stadtgründerin, durch die sie mit Spaß an der Freud eine  kölsche heile Welt  sah, ist zersplittert, die arme Colonia weint bitterlich. Das Gegenteil dazu verkörpert der Persiflagewagen mit der  neuen OB Henriette Reker, die die Verwaltung auf Vordermann bringt, träge Beamte durcheinanderwirbelt und den müden Amtsschimmel in Galopp versetzt. 

Der Rosenmontag in Köln

Ein Widerling dagegen ist der giftgrüne und -gelbe Kraken von rechtsaußen, der mit bösem und hitlergleichem Gesicht seine fiesen Fangarme mitten hinein in die Demokratie wuchern lässt. Und die drei "Superhelden" Wladimir Putin, Kim Jong-Un sowie Baschar Al-Assad werden von den Kölner Jecken als Scheinheilige entlarvt, die sehr viel mehr zerstören, als sie der Welt glauben machen zu verbessern. So richtig böse allerdings gebärden sich die Narren der Domstadt nicht - Sarkasmus und Satire berühren lediglich, treffen nicht wirklich voll auf die Zwölf. Aber schön anzusehen sind viele der Wagen in jedem Falle, da haben sich die Wagenbauer perfekt präsentiert.

Weitere jecke Meldungen:

Onlinespiele

smartybubbles-225.jpg
Schießen Sie Ihre Luftblasen auf mindestens zwei Blasen mit der gleichen Farbe und bringen Sie diese so zum Platzen. Achtung! Suchtgefahr!   Jetzt spielen!
mahjong-600.jpg
Mahjong op kölsch - können Sie alle Steine entfernen?  Mahjong spielen
solitaer-koelsch-600.jpg
Wir bringen Solitär zurück - als Browserspiel für zwischendurch, mit echt kölschen Motiven.  Solitär spielen
Firmenvideos von Kölner Unternehmen