Mit der richtigen Pflege zur reinen Haut

Viele Hautprobleme können mit der richtigen Gesichtspflege vermieden werden. So haben Hautunreinheiten, trockene Stellen und Rötungen keine Chance mehr, den Blick in den Spiegel zu trüben.

Zunächst ist eine gründliche Gesichtsreinigung für die Pflege der Haut unerlässlich. Dabei werden Schmutz und Makeup-Rückstände entfernt, damit sich keine Unreinheiten in Form von Pickeln und Mittessern entwickeln können. Zudem kann die gereinigte Haut Pflegestoffe leichter aufnehmen.

Um das Gesicht zu reinigen sollte man in einem ersten Schritt das Gesicht mit warmem Wasser waschen. Danach wird auf die Haut eine milde Reinigungsmilch oder ein Gel aufgetragen und danach mit klarem Wasser abgespült. Um die Haut anschließend zu klären, empfiehlt es sich, ein Gesichtswasser zu benutzen, um auch die letzten Rückstände zu beseitigen.

Einmal in der Woche sollten Sie sich ein Peeling gönnen, um abgestorbene Hautzellen zu entfernen. Tipp: Mit einer kleinen Bürste kann man das Peeling leichter auftragen. Einfach in kreisenden Bewegungen über Stirn, Wangen, Nase und Kinn fahren und anschließend mit warmen Wasser abspülen. Bei starken Entzündungen wie Pickeln oder Mitessern muss darauf geachtet werden, dass das Peeling keine Schleifpartikel enthält. Stattdessen sollte man auf ein Soft-Peeling zurückgreifen.

Nach der Reinigung muss gleich eine reichhaltige Pflege aufgetragen werden, damit die Haut nicht austrocknet. Achten Sie darauf, dass das Produkt mit ihrem Hauttyp (trockene, normale (Mischhaut) oder fettige Haut) übereinstimmt und ob Sie eine Tages- oder eine Nachtcreme brauchen.

Schon gelesen?

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <img> <table> <tr> <td> <th> <span> <p> <br> <blockquote> <hr>
  • Beiträge zitieren möglich mit: [quote]
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Du kannst BBCode verwenden, URLs werden automatisch in Links umgewandelt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

Firmenvideos von Kölner Unternehmen