• Home
  • Di, 23. Mai. 2017
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

"Silversurfer" unterwegs

Hier treffen sich Senioren im Netz

Die "Silversurfer" streifen durch das Netz: Auch viele Senioren sind im Internet unterwegs, um sich auszutauschen, Informationen zu sammeln oder sich die Zeit zu vertreiben. Wir haben einige Tipps zusammengetragen, wo das am besten geht.

Feierabend.de

Mit 11,8 Millionen Besuchern im Juli 2014 ist Feierabend.de Deutschlands führende Community für die „Zielgruppe 50plus“. Über 170.000 Personen sind Mitglied in der Feierabend-Community, die sich selbst als "Webtreff für die besten Jahre" beschreibt. Die Gründer wollen sich mit dem Ausbau der Infokanäle von den sogenannten "Plapperportalen" absetzen: "Zehn Jahre Feierabend zeigen, dass gerade ältere Nutzer handfeste Informationen und Kontakte zu Menschen mit ähnlichen Interessen oder Problemen suchen." Auf der Seite können die Mitglieder Fotos hochladen, sich über Finanztipps, Reisen und Gesundheit informieren und sich in Foren mit Gleichgesinnten austauschen.

Die Seite vergibt sogar ein eigenes Zertifikat für seniorengeeignete Produkte: Nutzen und Handhabbarkeit, Verpackung und Gebrauchsanleitung, Marketing und Service stehen im Mittelpunkt. Geprüft werden können beispielsweise auch Online-Shops, stationäre Geschäfte oder Gebäude. Bis heute testeten die Scouts mehr als 100 Produkte und Dienstleistungen, darunter Autos von Smart und Renault, Dienstleister wie die Ideal-Versicherung, das Online- Reisebüro Opodo oder die Romantik-Hotels, Lebensmittel von Becel-Margarine bis Wolff-Wurst, Computer und Peripherie-Geräte, Software und Handys und sogar alternative Grabstätten im Friedwald.

"Wir wissen um die besonderen Bedürfnisse Älterer und wollen diesen Hilfestellungen beim Kauf geben. Zugleich können die Tests Unternehmen bei der Entwicklung passgenauer Angebote für eine der wichtigsten Zielgruppen helfen", sagt Alexander Wild, Gründer und Vorstandsvorsitzender der Feierabend Online-Dienste für Senioren AG.

Mehr unter www.feierabend.de

Seniorentreff.de

Der Seniorentreff im Internet bezeichnet sich selbst als die älteste deutschsprachige Plattform für Kommunikation und Geselligkeit mit Menschen reiferen Alters aus aller Welt. Betrieben wird die Seite von Margit und Karl-Fr. Fischbach aus Merzhausen - zwei Privatpersonen also, keine Firma, stehen hinter dem Angebot.

Die Website wartet mit einem Forum zu den unterschiedlichsten Themen und einem Chat auf. Außerdem gibt es thematisch und regional orientierte Gruppen. In diesen veröffentlichen die knapp 13.000 Mitglieder Geschichten und Erinnerungen, Gedichte, Rezepte und weiteres. (Foto: imago/Sven Simon)

Mehr unter seniorentreff.de

Schon gelesen?