• Home
  • Fr, 26. Mai. 2017
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Sie wollen "sich trauen"?

Standesamt: Ihre erste Adresse in Sachen Hochzeit

Sie wollen "sich trauen"? Vorher müssen Sie die Eheschließung beim Standesamt anmelden - und zwar dort, wo Sie wohnen. Auf koeln.de erfahren Sie, wo Sie das Standesamt Köln finden und wann es geöffnet hat, damit ihrer Vermählung nichts in die Quere kommt.

Sie leben in Köln? Dann ist für Sie das Standesamt Köln zuständig. Die Anmeldung zur Eheschließung kann dort frühestens sechs Monate vor der Hochzeit vorgenommen werden. Melden Sie die Eheschließung bitte immer beim Standesamt Ihres Wohnortes an. Keine Angst: Auch wenn Sie, Ihr Partner oder beide nicht in Köln wohnen, können Sie Ihre Hochzeit selbstverständlich trotzdem in der Domstadt feiern.

Sprechen Sie dafür vorher mit dem Standesamt, wo Ihre Trauung stattfinden soll und bringen Sie zur Anmeldung der Eheschließung die Adresse dieses Standesamtes mit. Die Unterlagen werden dann vom Standesamt der Anmeldung der Eheschließung an das Standesamt der Trauung übermittelt. 

Adresse

Haus Neuerburg, Gülichplatz 1-3 , 50667 Köln
Postfach 10 35 64, 50475 Köln

Öffnungszeiten

Ohne Termin können Sie das Standesamt Montag, Dienstag und Donnerstag von 8 bis 12:30 Uhr oder Mittwoch und Freitag von 8 bis 12 Uhr besuchen.

Sie wollen keine langen Wartezeiten in Kauf nehmen? Dann vereinbaren Sie einen Termin unter der Rufnummer 0221 / 221-28135. Termine werden Montag und Donnerstag von 12:30 bis 16 Uhr und Dienstag von 12:30 bis 18 Uhr entgegengenommen. Bitte sprechen Sie stets gemeinsam vor, um Ihre Eheschließung anzumelden! 

Weitere Informationen zur Anmeldung zur Eheschließung lesen Sie auf der Website der Stadt Köln. Hier erfahren Sie auch, welche Unterlagen erforderlich sind.

 

 (Foto: Bilderbuch-Köln/Gabriela Dienst)

 

Stadtplan-Ansicht:

 

Schon gelesen?