• Home
  • Sa, 3. Dez. 2016
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Spam + Sicherheit

Spam- und Viren-Mails verursachen Zeitverlust, Ärger oder schlimmstenfalls auch Schäden beim Empfänger. Das muss nicht sein - der koeln.de Spam- und Virenfilter hilft Ihnen, diese Plage loszuwerden.

Features für Spam und Sicherheit

Der Spam- und Virenfilter steht allen Benutzern von KölnMail Basis, KölnMail Standard und KölnMail Profi- Adressen zur Verfügung. Er ist standardmässig zunächst nicht aktiviert, damit Sie selbst die volle Kontrolle über Ihre Mail haben. Mit einem einfachen Mausklick in den Einstellungen können Sie den Spam- und Virenschutz jedoch auf Wunsch sofort aktivieren.

Sobald der Filter aktiviert ist, werden alle eingehenden Mails auf Spam und Viren geprüft, wie die Illustration zeigt.

Mails, die als Spam oder als virenverseucht erkannt werden, werden nicht in das Postfach, sondern in die gesonderte SPAMBOX zugestellt. Ebenso werden alle Mails mit direkt ausführbaren Anhängen (exe|vbs|pif|scr|bat|com) in die Spambox zugestellt. Die SPAMBOX ist nur über die Weboberfläche zugänglich. Wenn Sie Ihr Postfach nicht nur über die sichere Webmail, sondern auch mit einem möglicherweise anfälligen Mailprogramm aufrufen, kann durch die getrennte SPAMBOX-Zustellung kein Virus auf Ihren Rechner gelangen.

Kontrollmöglichkeit

Weder Viren- noch Spamfilter können 100%ige Sicherheit und Genauigkeit bieten. Die herausgefilterten Mails werden deshalb für 21 Tage in Ihrer SPAMBOX aufbewahrt, damit Sie sie bei Bedarf kontrollieren können. Nach 21 Tagen werden sie automatisch gelöscht. Die Spam- und Virenmails werden nicht auf Ihren verfügbaren Speicherplatz angerechnet.