• Home
  • So, 17. Dez. 2017
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

koeln.de Mail - Logout

Sie haben sich erfolgreich abgemeldet - zurück zum Mail-Login
spiele_teaser_145.jpg

Kölsches Mahjong

Mahjong mit Fotos aus Köln.  Kölsches Mahjong spielen.

teaser_big_fibonacci_145.jpg

Fibonacci

Steine finden, Spielfeld abräumen und hohe Level knacken.

  Fibonacci spielen!

teaser_bubbles-145.jpg

Bubbles

Bubbles abschießen, Bubbles zerplatzen lassen und Highscore knacken.

  Bubbles spielen.

jobboerse-mev145.jpg

Jobbörse

Job in Köln gesucht? In unserer Jobbörse finden Sie die neuesten Stellenangebote.

  Jobs in Köln

exchange_teaser_145.jpg

Exchange classic

Steine abräumen und Punkte machen:

  Exchange classic spielen.

spiele_rushtower_145.jpg

Rushtower

Wie kommen die Angestellten bloß ohne Stau zur Arbeit?

  Rushtower spielen!

Nachrichten aus Deutschland und der Welt

Weihnachtsmarkt-Attentäter stärker überwacht als bekannt

Polizei und Geheimdienste haben den Attentäter vom Berliner Weihnachtsmarkt, Anis Amri, nach Recherchen der «Welt am Sonntag» viel früher und intensiver überwacht als bislang bekannt. Dies gehe aus Tausenden Akten, Dutzenden V-Mann-Berichten und den Protokollen von Telefon- und Internetüberwachungen hervor, die dem Blatt nach eigenen Angaben vorliegen. Spätestens seit November 2015 ließ die Bundesanwaltschaft demnach den Tunesier durch einen V-Mann der Polizei gezielt überwachen.  mehr

Regierung: Weniger als 200 000 Migranten in diesem Jahr

Die Bundesregierung rechnet mit weniger als 200 000 neuen Migranten in Deutschland in diesem Jahr. «Ende November waren wir knapp bei 173 000. Ich rechne für das ganze Jahr mit einer Zahl von unter 200 000 Migranten», sagte Bundesinnenminister Thomas de Maizière der «Bild am Sonntag». Die Zahl würde sich damit knapp unter der von der CSU über Monate geforderten «Obergrenze» für Zuwanderer bewegen. 2016 kamen etwa 280 000 Flüchtlinge nach Deutschland, nach rund 890 000 im Jahr 2015. Als Hauptgründe für den Rückgang gelten die Schließung der Balkan-Route und das Flüchtlingsabkommen der EU mit der Türkei.  mehr

Hannover empfängt Leverkusen - Hinrundenabschluss in Leipzig

Mit dem Duell zwischen RB Leipzig und Hertha BSC endet am Abend die Hinrunde in der Fußball-Bundesliga. Die Gastgeber haben zuletzt in der Liga dreimal in Serie nicht gewonnen. Berlin will nach dem 3:1-Erfolg am Mittwoch gegen Hannover 96 auf fremdem Platz nachlegen. Zuvor empfängt Hannover das formstarke Bayer Leverkusen. Bayer hat seit dem 5. Spieltag nicht mehr verloren und kann sich mit einem Auswärtssieg auf den Europapokal-Plätzen festsetzen.  mehr

Chile bestimmt neuen Präsidenten in Stichwahl

Chile bestimmt heute in einer Stichwahl den Nachfolger von Staatschefin Michelle Bachelet. Dem konservativen Unternehmer Sebastián Piñera steht der Journalist Alejandro Guillier als Kandidat der Mitte-Links-Koalition der Regierung gegenüber. Piñera, der bereits 2011-2014 das Amt innehatte, gewann die erste Wahlrunde am 19. November mit 37 Prozent der Stimmen, gegen Guillier mit 23 Prozent. Die letzten Umfragen gaben Piñera einen Vorsprung von rund zwei Prozentpunkten.  mehr