• Home
  • Di, 6. Dez. 2016
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Aliase + Mailboxen

Es gibt gute Gründe, mehrere E-Mail-Adressen zu nutzen: die Trennung von Beruf und Privatsphäre, Schutz vor Spam oder einfach nur ein schöner Fantasiename ... Die KölnMail bietet Ihnen zwei Möglichkeiten dazu: Aliasadressen und Zusatzmailboxen.

Alias-Adressen

Eine Alias-Adresse ist wie ein zweites Namensschild auf Ihrem Briefkasten. Sie suchen sich einfach eine zusätzliche Wunschadresse @koeln.de aus und aktivieren sie als Alias. Die Mail für die neue Adresse wird dann zusätzlich in Ihr Postfach zugestellt.


Wenn eine Alias-Adresse nicht mehr gebraucht wird, kann sie einfach geändert oder gelöscht werden.
Schon die KölnMail Basis-Adresse enthält zwei Aliase, bei KölnMail Standard sind es fünf, und bei KölnMail Profi sogar zehn.

Zusatz-Mailboxen

Wenn Sie mehrere Adressen brauchen, die getrennt mit eigenem Passwort abrufbar sind, können Sie zu allen KölnMail-Adressen Zusatzmailboxen hinzukaufen. So kann z.B. in einer Familie jeder seine eigene koeln.de-Mailadresse haben. Jede Zusatzmailbox hat noch einmal den gleichen Leistungsumfang hinsichtlich Speicherplatz, Alias-Anzahl, Spamschutz usw. wie die Haupt-Mailbox, zu der sie gehört, und kostet nur einen Euro pro Monat zusätzlich. Die KölnMail-Profi Adresse hat sogar schon 3 Zusatzmailboxen mit an Bord - genug für eine kleine Familie oder eine kleine Firma.

 

 Die Zusatzmailboxen haben jeweils ein eigenes Passwort und können entweder per Webmail oder mit einem normalen Mailprogramm abgefragt werden. Sie sind jeweils getrennt voneinander konfigurierbar, aber der Inhaber der Haupt-Mailbox kann natürlich die Passwörter und Konfiguration aller Zusatzmailboxen festlegen und jederzeit ändern.