• Home
  • So, 4. Dez. 2016
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

"Musik in den Häusern der Stadt"

Festival macht das Wohnzimmer zum Konzertsaal

Intime Konzerte in einzigartiger Atmosphäre können Kölner vom 15. bis zum 20. November beim Festival "Musik in den Häusern der Stadt" erleben. Für die 38 Konzerte verschiedenster Musikrichtungen kommen die Musiker zu den Bürgern nach Hause.

Besonderheit des Festivals ist das außergewöhnliche Ambiente: Vom 15. bis zum 20. November öffnen die Bürger ihre Häuser und richten ihre privaten Räume zu Veranstaltungsstätten her. So verwandeln sich etwa Wohnzimmer, Werkräume, Ateliers oder Lofts in kleine aber feine Konzertsäle, die viel Nähe zu den Künstlern und eine einzigartige Atmosphäre versprechen.

"Musik in den Häusern der Stadt" findet zeitgleich in Bonn, Frankfurt, Hamburg, der Region Ruhr und Köln statt. Allein in der Domstadt werden 38 Konzerte gespielt. Darunter Klassik, Jazz, Pop, Tango und Folk sowohl von jungen als auch etablierten Musikern.

Feuriger Tango und fröhliche Folkmusik

Den Anfang macht am Dienstag das "do.gma Chamber Orchestra". Ihr Programm "Passion & Romance", bestehend aus Werken von Mendelssohn, Foote und Tschaikowsky, spielen die Zehn wie immer im Stehen und ohne Dirigent. In einem Kunstatelier in der Südstadt tritt am Mittwoch die Gruppe "Tango fuego" auf. Zu hören gibt es hier einen Mix aus klassischem Tango und moderner Kammermusik.

Schneller und beschwingter geht es am Donnerstag beim "Duo Topolino" zu. In einer 30er-Jahre-Villa greifen die beiden zu Gitarre und Violine und spielen Folk aus Argentinien, dem Balkan und Spanien. Afrikanische Percussion-Musik machen hingegen die "Seck Brothers" am Donnerstag und am Freitag bringt Rober Kreis die Besucher mit musikalischem Kabarett zum Lachen. 

"Musik in den Häusern der Stadt" wird bereits seit 15 Jahren von der Kölner Privatinitiative "Der KunstSalon" ausgetragen. Die Tickets für die Konzerte sind unter www.kunstsalon.de erhältlich. 

Onlinespiele

hex-puzzle-225.jpg
Ganz schön knifflig: Platzieren Sie die Sechseck-Elemente so, dass möglichst viele auf das Spielfeld passen.  Jetzt spielen!
smartybubbles-225.jpg
Schießen Sie Ihre Luftblasen auf mindestens zwei Blasen mit der gleichen Farbe und bringen Sie diese so zum Platzen. Achtung! Suchtgefahr!   Jetzt spielen!
mahjong-600.jpg
Mahjong op kölsch - können Sie alle Steine entfernen?  Mahjong spielen