• Home
  • Mi, 20. Sep. 2017
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Premiere "Only Lovers Left Alive"

Jim Jarmusch auf Tuchfühlung mit Kölner Fans

Am Dienstagabend versammelten sich im Cinenova Fans des Independent-Genres, um bei der Premiere von Jim Jarmuschs "Only Lovers Left Alive" dabei zu sein - darunter unter anderen Wolfgang Niedecken und Kuddel von den Toten Hosen. Beim anschließendem Konzert zeigte Jarmusch, dass er auch rocken kann.

Von Izabela Koza

 

Es ist kein Zufall, dass der neue Film des Kult-Regisseurs Jim Jarmusch am Dienstag im Kölner Cinenova Deutschland-Premiere feierte: Im Sommer 2012 wurden große Teile von "Only Lovers Left Alive" in den MMC-Studios in Köln-Ossendorf gedreht. Vier Wochen lang war Köln damals auch der Arbeitsplatz von den Hauptdarstellern Tilda Swinton (We need to talk about Kevin), Tom Hiddleston (Thor, Midnight in Paris) und Mia Waskowski (Alice im Wunderland). Für Sightseeing blieb auf Grund des straffen Drehplans zwar keine Zeit, dennoch erinnert sich Jarmusch gerne an Köln zurück: "Wir haben viel gearbeitet. Aber was mir besonders gefällt ist die Seele der Stadt, die Menschen selbst. Alle sind sehr offen und nett." 

Bilder vom roten Teppich und den Konzerten: 

Dass er sich bei uns wohlfühlt, davon konnten sich einige hundert Kölner bei der Premiere persönlich überzeugen. Der sonst als sehr scheu geltende Regisseur schrieb Autogramme, stand für Fotos bereit und hielt sogar hier und da ein Schwätzchen - das längste mit BAP-Frontmann und Fan Wolfgang Niedecken. Beim anschließenden Konzert, welches Jarmusch mit seiner Band SQÜRL beendete, war er dafür umso wortkarger - lediglich ein leises "Thank you" brachte er über die Lippen, bevor er selbst sein Bühnenequipment zusammenräumte.

Es war eine gelungene Mischung aus Kino und Konzert, die dem Zuschauer geboten wurde. Als Macher des Soundtracks, für den er in Cannes bereits einen Preis erhalten hat, startete Jozef van Wissem mit leisen Tönen von einer Laute. Ohne große Pause schlossen die "White Hills" mit rockigen Sounds an - die zuvor auch schon im Film als sie selbst zu sehen waren. Besonderer Hingucker war dabei die Frontfrau "Ego Sensation", die in einem roten Minikleid und mit einem durchsichtigen Bass ihrem ebenso exzentrischen Bandkollegen fast die Show stahl. Auch die libanesische Sängerin Yasmine Hamdan war sowohl auf der Leinwand als auch auf der Bühne zu sehen und zeigte, dass arabischer Gesang und elektronische Klänge gut zusammenpassen. 

Der Film lebt von der grandiosen Kameraführung

"Only Lovers Left Alive" wurde von dem unabhängigen und in Köln beheimateten Produktionsunternehmen "Pandora Film" produziert und handelt von dem Vampir und Undergroundmusiker Adam (Tom Hiddleston) der seinem Dasein ein Ende setzen will. Er ist satt von den Menschen, die er nur abwertend "Zombies" nennt, und ihren Eigenarten und lebt völlig zurückgezogen in einem Haus in Detroit. Seine Frau Eve (Tilda Swinton), mit der Adam seit über 400 Jahren verheiratet ist und mittlerweile eine Fernbeziehung führt, möchte dies verhindern und reist aus dem marrokanischen Tanger nach Amerika, um ihrem Mann in seiner düsteren Zeit beizustehen. Doch dann kommt auch noch Eves Schwester Ava auf einen Spontanbesuch vorbei, die - obwohl sie ebenfalls schon sehr lange lebt - immer noch im nervigen Teenageralter stecken geblieben ist.

Der Film lebt weniger von der Story als von den Bildern, der grandiosen Kameraführung und der Musik und schafft es, das Vampirgenre wieder ein wenig aus der Teenager-Ecke herauszuholen. Dabei sind die Dialoge der altklugen Vampire herrlich überzogen, ebenso wie die Rolle von John Hurt (Herr der Ringe), der eine historische Figur spielt, die jetzt nicht verraten wird. "Only Lovers Left Alive" läuft am 25. Dezember in den deutschen Kinos an. 

Onlinespiele

classic-mahjong-225.jpg
Mahjong - können Sie alle Steine entfernen?  Mahjong spielen
exchange600x400_badge.jpg
Verschieben Sie Steine, um Reihen aus mindestens drei Steinen zu erstellen. Wenn Sie es schaffen, vier oder fünf Steine miteinander zu kombinieren, bekommen Sie kraftvolle Bonussteine!  Jetzt Exchange Challenge spielen
teaser_big_bubbles.jpg
Schießen Sie Ihre Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bringen Sie diese zum Platzen. Achtung! Suchtgefahr!   Jetzt Bubbles spielen!