• Home
  • Fr, 17. Nov. 2017
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Neues Album, neue Weihnachtsshow

Peter Brings mit Rippenbruch auf die Bühne

Am Freitag hat die diesjährige „Weihnachtsshow“ der Kölsch-Rocker Brings in Siegburg ihren Probelauf. Am nächsten Donnerstag ist dann in „Dock One“ auf der Schäl Sick die Kölner Premiere. Dort läuft sie bis zum 16. Dezember 2012 zwölf Mal. Ab morgen im Handel ist auch das neue Album „Leise rieselt der Schnee“ – ein Live-Zusammenschnitt von 12 mehr oder weniger weihnachtlichen Liedern.

Nachdem sich Brings mit ihrer „Weihnachtsshow“ zuletzt im Sartory nicht recht wohl gefühlt haben – „schlechte Akustik, unbequeme Zuschauersitze“, so Peter Brings – wechselt man in mit der 13. Auflage des Show-Konzerts diesmal ins Dock One. Und im nächsten Jahr wagt man sich sogar in die Lanxess-Arena.

Wie üblich hat man sich wieder eine kleine Geschichte ausgedacht. Diesmal: Wie bastelt man sich in letzter Minute eine Weihnachtsshow zusammen? „Das ist schon alles authentisch“, verrät Stefan Brings. Und auch, dass sie noch alles andere als textsicher sind: „Überall auf der Bühne stehen Teleprompter.“. Durch das etwa drei Stunden dauernde Konzert führt wieder Marc Metzger. Als tanzende Gäste sind die „Höppemötzjer“ dabei – nicht als Karnevalisten, sondern unter anderem als Pizzaboten.

Peter Brings wird trotz eines gerade diagnostizierten Rippenbruchs auf der Bühne stehen. Den hat er sich bei einem Probensturz zugezogen. „Wenn Fußballer für eine Halbzeit fitgespritzt werden können, werd’ ich das auch schaffen“, versichert er.

Allzu Weihnachtliches mit „Tannenbaum rechts, Tannenbaum links“ darf man nun nicht erwarten, erst recht kein Weihnachtskrippenspiel. „Weihnachtsshow nennen wir das, weil wir es um diese Zeit spielen“, gibt Stefan Brings zu. So wird regelmäßig getestet, welche Songs beim Publikum ankommen. In diesem Fall eine eigenwillige, mitsingbare Version des Evergreens „Die Nacht ist nicht allein zum Schlafen da“. Er soll im Januar als Single erscheinen. Aber die Gruppe liebt diese Art von Auftritten. Weil sie da alte Lieder spielen können und weil alles etwas ruhiger zugeht, durchaus bis zur Besinnlichkeit.

Zwar ist das neue Album – produziert in den Londoner Abbey-Road-Studios – überwiegend weihnachtlich. Dazu zählt die originelle Version von „Leise rieselt der Schnee“ zur Musik des J.J.Cale-Hits „Cocain“. Aber auch hier hat sich anderes eingeschlichen. Nicht nur „Su lang mer noch am lääve sin“ lässt sich das ganze Jahr über singen. Und als Zugabe gibt es noch – ganz neu – „Pitter und Marie“, ein Lied über eine neue alte Liebe. (js)

Onlinespiele

teaser_big_bubbles.jpg
Schießen Sie Ihre Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bringen Sie diese zum Platzen. Achtung! Suchtgefahr!   Jetzt Bubbles spielen!
spiele_exchange_classic_screensh_600.jpg
Bilden Sie Reihen aus mindestens drei Steinen. Wenn Sie es schaffen, vier oder fünf Steine miteinander zu kombinieren, bekommen Sie mächtige Bonussteine!  Jetzt Exchange Classic spielen
spiele_mahjong-koelsch-foto_225.jpg
Mahjong op kölsche Aat - können Sie alle Steine entfernen? Mit Dom, Rhein, Karneval und Halver Hahn.  Mahjong spielen