Musical-Dome

Goldgasse 1
50668 Köln


Anfahrt mit dem Fahrrad

Telefon: 0221 577 90

Website: http://www.musical-dome.de

In unmittelbarer Nähe zu Hauptbahnhof und Dom steht am Breslauer Platz der Musical-Dome, der seit der Spielzeit 2014/15 auch der Oper Köln mit dem Namen "Oper am Dom" als Hauptspielstätte dient.

Sein blau leuchtendes Zeltdach ist vor allem Nachts ein Blickfang an der Rheinuferpromenade - und es ist der Grund, warum der Glas-Stahl-Bau von den Kölnern „Mülltüte“ genannt.

Herzstück des blauen Zelts ist ein großer Theatersaal mit Parkett und Balkon, der Platz für 1.740 Menschen bietet. Zum Gebäude gehört auch eigenes Parkhaus mit rund 60 Stellplätzen. Wegen der Nähe zur Innenstadt sind jedoch fußläufig ausreichend Parkplätze vorhanden.

"Nur" ein Provisorium

Der Musical-Dome wurde 1996 für die Inszenierung von „Gaudi“ erbaut und war eigentlich als Provisorium gedacht. Doch wie es manchmal mit Provisorien ist: manche überdauern länger. „Gaudi“ war finanziell zwar ein Flop, aber es folgten mit „Saturday Night Fever“, dem Queen-Musical „We will rock you“, Monty Pythons „Spamalot“ oder „Haispray“ sehr erfolgreiche Produktionen.

Mittlerweile hat sich Köln als Musicalort etabliert. Nach dem Willen der Stadt soll auf der anderen Rheinseite im Stadtteil ein neuer, dauerhafter Standort geschaffen werden.

Firmenvideos von Kölner Unternehmen