• Home
  • Mo, 5. Dez. 2016
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Kunst, Kultur und Geschichte

Bundeskunsthalle

Friedrich-Ebert-Allee 4
53113 Bonn


Anfahrt mit dem Fahrrad

Telefon: 0228 / 917 120 - 0
Fax: 0228 / 234 154

E-Mail: mailto:info@kah-bonn.de
Website: http://www.kah-bonn.de

Die Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland - kurz: Bundeskunsthalle - wurde 1992 eröffnet und geht auf einen Beschluss der Bundesregierung aus dem Jahre 1977 zurück, die in der damaligen Hauptstadt Bonn ein "geistig-kulturelles Zentrum" für Deutschland errichten wollte. Weithin sichtbar und ein Markenzeichen sind die drei mit blauem Stein verkleideten Lichttürme auf dem begehbaren Museumsdach, die den Dreiklang der bildenden Künste - Architektur, Malerei und Skulptur - signalisieren.

In der Bundeskunsthalle finden Wechselausstellungen mit internationaler Bedeutung statt. Das abwechslungsreiche Kulturprogramm reicht von bildender Kunst und Kulturgeschichte bis hin zu Wissenschaft und Technik. Berühmte und bekannte Schauen waren unter anderem die Kunstwerke aus der Sammlung Guggenheim, Schätze aus dem antiken Ägypten oder wertvolle Stücke aus dem vergangenen Weltreich der Mongolen.

Der Museumsplatz ist regelmäßig Ort für Konzerte von bekannten nationalen und internationalen Künstlern. Tom Jones war hier ebenso zu Gast wie die Doors, Peter Maffay, DJ Bobo oder die Ärzte. Beliebt sind das mehrtägige Museumsmeilenfest sowie die Filmnächte auf dem Museumsplatz zwischen Bundeskunsthalle und Kunstmuseum.

Öffnungszeiten
Di. und Mi. 10 bis 21 Uhr,
Do. - So. und Feiertage: 10 bis 19 Uhr

Eintrittspreise
Tageskarte: 8 / 5 Euro
Kombiticket: 14 / 9 Euro
Zweitageskarte: 12 / 6,50 Euro
Familienkarte: 11 Euro
Gruppenkarte (ab 10 Pers.; p.P.): 6 / 4 Euro