• Home
  • Sa, 27. Aug. 2016
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Ute Lemper, Ballett Revolucion und mehr

Sommerfestival füllt das "kulturelle Sommerloch"

„Ich wünsche mir viel Regen für unser Festival, damit die Zuschauer zu uns in die Philharmonie kommen“, scherzte Louwrens Langevoort anlässlich der Ankündigung des kommenden „Kölner Sommerfestival.“ Um das Interesse für die 29. Auflage des mit internationalen Stars bestückten Events muss sich der Intendant der Kölner Philharmonie wahrscheinlich keine großen Sorgen machen, strömten doch im vergangenen Jahr mehr als 40.000 Menschen zu den Darbietungen.

Mit dem Auftakt kurz vor dem Finale der Fußballeuropameisterschaft in Frankreich lassen die Organisatoren ihren vermutlich größten Konkurrenten hinter sich. Lediglich die Olympiade in Rio de Janeiro und ein zu verlockendes Wetter könnten die Nachfrage trüben.

Um dieser Herausforderung zu begegnen, bestückten die Veranstalter von BB Promotion und KölnMusik den Spielplan mit namhaften Ensembles und Solo-Künstlern – allen voran Ute Lemper, die mit ihrer Show „Last Tango in Berlin“ am 8. Juli um 20 Uhr zum Auftakt des Festivals in der Philharmonie gastiert. „Wir sind sehr froh, dass wir Ute Lemper verpflichten konnten, denn aus Deutschland kommen ja nicht so viele Weltstars. Der Auftritt wird eines der absoluten Highlights“, freut sich Ralf Kokemüller von BB Promotion auf die Performance mit Lied-Interpretationen von Jacques Brel, Edith Piaf oder Friedrich Hollaender.

Bereits einen Tag später folgt der Auftritt von Juliette Gréco. Die Grand Dame des französischen Chanson will ihr deutsches Publikum am 9. Juli ab 20 Uhr ein letztes Mal mit einer Auswahl der schönsten Chansons aus einer bewegten Karriere begeistern. Grecó wird am Klavier von ihrem Ehemann Gérard Jouannest sowie Jean-Louis Matinier am Akkordeon begleitet.

Tickets für Juliette Grecó online bestellen


Bereits äußerlich ein Blickfang, will das rein männlich besetzte Ensemble „Les Ballets Trockadero de Monte Carlo“ seine Fans auch innerlich aufwühlen. Die Melange aus hingebungsvollem Ballett und Humor soll vom 26. bis zum 31. Juli nicht nur den ehrwürdigen Saal, sondern auch die Zwerchfelle im positiven Sinne erschüttern.

Tickets für Les Ballets Trockadero online bestellen

Lautstärke und körperliche Dynamik verspricht das Tanzensemble von Ballett Revolución für seine Auftritte vom 12. bis 14. Juli sowie vom 2. bis 6. August. Das aus Kuba stammende Kollektiv verbindet Ballett mit Streetdance und soll neben Freunden des klassischen Tanzes auch Fans jugendlicher Subkulturen für einen Philharmoniebesuch begeistern.

Tickets für Ballet Revolucion online bestellen

 

Zum Abschluss des Festivals huldigen die Organisatoren dem Geist der Oper. Mit „Porgy and Bess“ von George Gershwin präsentieren zwischen dem 9. und dem 14. August 100 Mitwirkende auf der Bühne ihr musikalisches wie schauspielerisches Können. In der Story um Liebe, Verführung und Sehnsucht im Amerika der 20er und 30er Jahre des letzten Jahrhunderts vermischen sich spätromantische Klänge mit dem Jazz- und Swingsound der damaligen Epoche.

Hier Tickets für Porgy & Bess online bestellen

Das komplette Festival-Programm findet sich online unter www.koelnersommerfestival.de. (td)

Onlinespiele

smartybubbles-225.jpg
Schießen Sie Ihre Luftblasen auf mindestens zwei Blasen mit der gleichen Farbe und bringen Sie diese so zum Platzen. Achtung! Suchtgefahr!   Jetzt spielen!
mahjong-600.jpg
Mahjong op kölsch - können Sie alle Steine entfernen?  Mahjong spielen
solitaer-koelsch-600.jpg
Wir bringen Solitär zurück - als Browserspiel für zwischendurch, mit echt kölschen Motiven.  Solitär spielen
Firmenvideos von Kölner Unternehmen