• Home
  • Di, 26. Sep. 2017
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

bis 02.07.2017

Wir wollen Plankton sein

Termin: 11.03. - 02.07.2017
Tickets: ab 20,70 Euro
Ort: Schauspiel Köln - Außenspielstätte am Offenbachplatz

Was ist Realität, was Theater? Ein verwirrendes Spiel mit sich und dem Publikum treiben die Schauspieler bei der Uraufführung von Julian Pörksens „Wir wollen Plankton sein“ in der Außenspielstätte des Schauspiels am Offenbachplatz.

Von Jürgen Schön

Wie bei einem kleinen Wanderzirkus werden die Zuschauer von den drei Schauspielern persönlich empfangen. Auf der Bühne deutet ein großer runder weißer Teppich die Arena an, auf der das Spiel beginnt: Um die „Grande Dame“ Bernadette (Melanie Kretschmann) geht es, um ihren Liebhaber Yorick (Yuri Englert) und ihren umkleidesüchtigen Sohn Micha (Niklas Kohrt), die beide im gleichen Alter sind. Da ist reichlich Anlass, die Frage nach dem Glück zu stellen, nach Erziehung und Liebe. Das tun sie mit so großer Gestik und verschmitztem Lächeln, mit aufreizenden Posen, pathetischem Operngesang und skurrilen Erschöpfungs-, Entspannungs- und Balztänzen, dass es eine wahre Lust und Freude ist.

Tickets für "Wir wollten Plankton sein" onlie bestellen

Doch ist diese Beziehungskiste eher Vehikel für die wahre große Frage der darstellenden Kunst. Immer wieder fallen die Mimen aus ihrer Rolle, fragen sich und das Publikum: Wo hört das Leben auf, fängt das (Schau-)Spiel an? Kann ein Schauspieler noch „neutral“ die Bühne verlassen, wenn ihm der Mitspieler die Regieanweisung während des Spiels vorgibt. Oder: Wie determiniert ist der Schauspieler als Mensch – oder der Mensch als Schauspieler – durch seinen Text? Sagt er, was er meint, oder nur, was der Text vorgibt. Oder wie oder was?

Der Spaß am Spiel ist nicht gespielt

Plankton, so sagt das Lexikon, sind die kleinen Lebewesen, die sich ohne große eigene Anstrengung von der Meeresströmung durchs Leben tragen lassen. So wollen die drei Protagonisten auch leben, sagen sie einmal. Gleichzeitig aber stellen sie – in einem irre komischen Song – ihr I-Ce-Ha in den Mittelpunkt. Wie soll das zusammengehen? Ein Antwort geben sie nicht, aber so ist wohl das Leben.

Nach 90 Minuten wird die Bühne mit aufreizender Lässigkeit aufgeräumt, alles in den Rad-Anhänger gepackt – und der Wanderzirkus verabschiedet sich nach draußen. Das Publikum bleibt zurück, gefangen in der Frage nach Realität und Wirklichkeit. Etwas ratlos – aber höchst amüsiert. Und überzeugt: Den Spaß am Spiel haben Kretschmann, Kohrt und Englert nicht gespielt.

(zuletzt aktualisiert: 8. Juni 2017 - 13:57 Uhr)

Tipps der Redaktion

20160917_DaelaengsteDeschvunKoelle_FotoSteffieWunderl-225.jpg

Die 16 besten Events im September

Unsere Top-Empfehlungen für diesen Monat.

  mehr

dartsgala2017_145.jpg

Cologne Darts-Gala

Heiße Dartfights in der Lanxess-Arena.  Tickets bestellen!

helene-fischer2017-01_kristian-schuller_145.jpg

Helene Fischer

Helene Fischer gibt fünf Konzerte in Köln.

  Tickets bestellen!

Onlinespiele

spiele_mahjong-koelsch-foto_225.jpg
Mahjong op kölsche Aat - können Sie alle Steine entfernen? Mit Dom, Rhein, Karneval und Halver Hahn.  Mahjong spielen
exchange600x400_badge.jpg
Verschieben Sie Steine, um Reihen aus mindestens drei Steinen zu erstellen. Wenn Sie es schaffen, vier oder fünf Steine miteinander zu kombinieren, bekommen Sie kraftvolle Bonussteine!  Jetzt Exchange Challenge spielen
teaser_big_bubbles.jpg
Schießen Sie Ihre Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bringen Sie diese zum Platzen. Achtung! Suchtgefahr!   Jetzt Bubbles spielen!