• Home
  • Mo, 23. Okt. 2017
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

14. März bis 5. Juli 2015

Alibis: Sigmar Polke Retrospektive

Termin: 14. März bis 5. Juli 2015
Tickets: 14 Euro, ermäßigt 9 Euro
Ort: Museum Ludwig

Sein Name steht für einen neuen Künstlertypus, der sich allen Erwartungen entzieht: Sigmar Polke gehört zu den bedeutendsten Künstlern der Gegenwart. Das Ludwig wagt eine posthume Perspektive auf das umfangreiche Werk des 2010 in Köln gestorbenen Schlesiers. 

Wo immer Historiker die Welt der Künste zu strukturieren versuchten, da sprang er über alle künstlich gezogenen Bande hinweg: Sigmar Polke war wahrlich ein Freigeist, der tief im schöpferischen Raum zwischen Malerei und Fotografie wanderte und wie ein ferner Stern mal dem postmodernen Realismus, mal der Pop Art leuchtete, ohne jemals diesen Stilrichtungen zugerechnet zu werden.

Hier Tagesticket für das Museum Ludwig sichern

18 Jahre nach der letzten großen Polke-Retrospektive (1997 in der Kunsthalle Bonn) würdigt das Museum Ludwig Polkes Wirken 2015 mit einer Sonderschau, die erstmals alle Medien berücksichtigt, derer er sich zeitlebens bediente.

Jetzt schon in die Ausstellung spinksen:

Alle Bilder: Sigmar Polke. Retrospektive

Aus dem Innenleben eines Freigeistes

So zeigen die etwa 250 Exponate nicht nur Gemälde und Grafiken, mit denen er sich einen Namen machte, auch Skizzen, Skulpturen, Fotos und Filmschnipsel geben tiefe Einblicke in Polkes Innenleben. Viele davon noch nie zuvor in Deutschland zu sehen.

Am Ort ihres Entstehens ausgestellt - denn Köln war mehr als 30 Jahre Sigmar Polkes Lebensmittelpunkt - können die ausgestellten Werke erstmals eine besondere Brisanz entfalten. Das betrifft in besonderem Maße Polkes Filme: Seine Filmkamera war in der gesamten Zeit zwischen den 60er-Jahren und seinem Tod integraler Bestandteil seiner alltäglichen künstlerischen Praxis.

(Headerbild: Sigmar Polke, Fensterfront, 1994, Museum Ludwig Köln, © 2015 The Estate of Sigmar Polke / VG Bild-Kunst, Bonn, Foto / Photo: Rheinisches Bildarchiv Köln // Teaserbild: Sigmar Polke, Freundinnen,1965 / 1966, Froehlich Sammlung, Stuttgart, © 2015 The Estate of Sigmar Polke / VG Bild-Kunst, Bonn, Foto / Photo: Archiv Sammlung Froehlich)

(zuletzt aktualisiert: 6. Juli 2015 - 10:22 Uhr)

Tipps der Redaktion

11im11_20151107-NIK_4503_145.jpg

Elfter im Elften

Sessionsbeginn im warmen Henkelmännchen.

  Tickets bestellen!

malen-als-event-145.jpg

Malkurse als Event

Painting Partys. Malen als Event für Jedermann.

  Jetzt mehr erfahren

weihnachtsleeder2016_cr_2738_145.jpg

Loss mer Weihnachtsleeder singe

Tausende singen kölsche Adventslieder im Stadion.  Tickets bestellen!

Onlinespiele

teaser_big_bubbles.jpg
Schießen Sie Ihre Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bringen Sie diese zum Platzen. Achtung! Suchtgefahr!   Jetzt Bubbles spielen!
teaser_big_exchange.jpg
Bilden Sie Reihen aus mindestens drei Steinen. Wenn Sie es schaffen, vier oder fünf Steine miteinander zu kombinieren, bekommen Sie mächtige Bonussteine!  Jetzt Exchange Classic spielen
spiele_mahjong-koelsch-foto_225.jpg
Mahjong op kölsche Aat - können Sie alle Steine entfernen? Mit Dom, Rhein, Karneval und Halver Hahn.  Mahjong spielen