• Home
  • Mi, 7. Dez. 2016
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

16. bis 25. September 2016

Photoszene-Festival

Termin: 16. bis 25. September 2016
Tickets: Eintritt bei den meisten Veranstaltungen frei
Ort: Innenstadt

Licht, Zeit und Perspektive - aus diesen drei Zutaten weben Foto-Künstler ihre Werke. Anlässlich des Photoszene-Festivals 2016 können Besucher in über 100 Ausstellungen die innere Sicherheit aus unterschiedlichen Blickwinkeln erkunden.

Sie ist jung, frisch und provokant - doch sie will sich trotzdem schon ein Facelift verpassen: Die Photoszene Köln. 2016 dreht sich bei dem Event einiges um das Thema "Innere Sicherheit / The State I Am In". Der Schwerpunkt des Photoszene-Festivals versammelt unterschiedliche fotografische Positionen: Politisch-gesellschaftliche Fragen sollen bei der Auswahl der Fotografien also genauso eine Rolle spielen wie die nach den privaten Aspekten von „Innerer Sicherheit". Mehr als ein Viertel der Teilnehmer präsentieren zu dem Thema Arbeiten. 

Jetzt Jahreskarte für die Kölner Museen sichern!

Langzeitbelichtung also statt Momentaufnahme. Unter photoszene.de ist dazu eine Webpräsenz herangewachsen, mit der man sich unter anderem als dauerhafter Akteur und Ansprechpartner für Fotografie in Köln positionieren will. Als "Magnet für Fotografieschaffende" soll diese Herangehensweise Köln langfristig wieder als Foto-Hochburg in den Fokus der internationelen Szene rücken.

Das erwartet Sie beim Photoszene-Festival:

Jeder hat und hasst sie, niemand kann sie wegwerfen - die ungewollten Fotos. Fotografien von verlorenen Freunden, peinlichen Partyexzessen oder verhängnisvolle Momentaufnahmen - Bilder, die Erinnerungen wachrufen, die zu schmerzhaft sind, um sich mit ihnen auseinanderzusetzen, aber auch zu wertvoll, um sie ganz aus dem Leben zu verbannen. Der Künstler Jason Lazarus sammelt diese Fotografien in seinem Projekt Too Hard To Keep" und stellt sie vom 16. September bis zum 25. Oktober in der Kirche Sankt Gertrud aus. Kölner können bis zum 1. September eigene Bilder einreichen.   

Einstimmen können sich die Besucher im August und September auf das Hauptthema "Die innere Sicherheit". Am 18. August wird im Filmforum NRW im Museum Ludwig der Streifen "Japan Lies. The Photojournalism of Kikujiro Fukushima Age 90" gezeigt. In dem Film geht es um die Dokumentation der Nachkriegsgeschichte Japans. Gezeigt werden Teile der Geschichte, die die japanische Regierung versucht zu vertuschen. Der Thriller "Die Lügen der Sieger"setzt sich kritisch mit dem Einfluss von Lobbyisten auseinander. Vom 16. bis 25. September warten parallell zur Photokina über 100 Ausstellungen auf Besucher - die meisten davon kostenlos. (Foto: © Jan Dirk van der Burg)

Weitere Informationen auf photoszene.de

(zuletzt aktualisiert: 29. Juli 2016 - 9:23 Uhr)

Tipps der Redaktion

koelnde_losmersinge-24_145.jpg

Loss mer Weihnachtsleeder singe

Tausende singen kölsche Adventslieder im Stadion.  Tickets bestellen!

blaeck_foeoess_145.jpg

Bläck Fööss - Silvesterparty

Kölns größte Silvesterparty mit den Bläck Fööss in der Arena.  mehr

holiday-on-ice_believe_presse_145.jpg

Holiday on Ice

Holiday on Ice mit "Time" in Köln.  Tickets bestellen.

Onlinespiele

hex-puzzle-225.jpg
Ganz schön knifflig: Platzieren Sie die Sechseck-Elemente so, dass möglichst viele auf das Spielfeld passen.  Jetzt spielen!
smartybubbles-225.jpg
Schießen Sie Ihre Luftblasen auf mindestens zwei Blasen mit der gleichen Farbe und bringen Sie diese so zum Platzen. Achtung! Suchtgefahr!   Jetzt spielen!
mahjong-600.jpg
Mahjong op kölsch - können Sie alle Steine entfernen?  Mahjong spielen