• Home
  • Fr, 22. Sep. 2017
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Besuch in der Zukunft

Mit der "Nacht der Technik" zum Traumjob

Die "Nacht der Technik" will nicht nur zeigen, wie unsere Welt funktioniert, sondern auch junge Menschen zum Ergreifen technischer Berufe motivieren. Josephine Kotsch kam über die  "Nacht der Technik" an ihren Traumjob.

Die 27-Jährige Josephine Kotsch arbeitet seit etwa 4 Jahren bei Miltenyi Biotec in Bergisch Gladbach als biologisch-technische Assisstentin. Das Unternehmen entwickelte Verfahren zur Trennung von Zellen und treibt damit die Forschung in der Medizin voran.

Im Labor arbeiten wollte Josephine schon lange. Deshalb machte sie eine schulische Ausbildung zur biologisch-technischen Assisstentin. Im dritten Lehrjahr stellte sie sich auf der "Nacht der Technik" bei ihrem späteren Arbeitgeber vor: "Ich habe mich schon vorher für Miltenyi Biotec interessiert. Auf der 'Nacht der Technik' wollte ich das Unternehmen persönlich kennenlernen."

Die späteren Kollegen haben ihr geraten, eine Bewerbung zu schreiben und sich auf die "Nacht der Technik" zu beziehen. Wenig später erhielt sie die Zusage für ein Praktikum. Dann folgte die Festanstellung. 

Josephine Kotsch rät auch anderen Jugendlichen, sich bei der "Nacht der Technik" direkt an mögliche Arbeitgeber zu wenden. "Es ist empfehlenswert, sich ein realistisches Bild vom Unternehmen zu machen und schonmal mit späteren Kollegen in Kontakt zu kommen. Der Internetauftritt vermittelt häufig keinen authentischen Eindruck." 

Ausbildung? Nein danke?

Technische Berufe bieten beste Perspektiven und Optionen für Abiturienten genauso wie für Real- und Hauptschüler. Dennoch bewerben sich immer weniger Jugendliche für einen Ausbildungsplatz. Hingegen entscheiden sich mehr junge Menschen für ein Studium der MINT-Fächer (MINT = Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik). Um ein ausgewogenens Bild zu erhalten, wollen die Verantwortlichen junge Menschen für Ausbildungsberufe begeistern. Gleich am Shuttleknotenpunkt Neumarkt berät die Handwerkskammer Köln Interessierte über die technische Vielfalt des Handwerks und Karrierechancen.

Jetzt Tickets für die Nacht der Technik bestellen

Wer es noch genauer wissen will, kann sich bei der "Nacht der Technik" gleich vor Ort bei den Unternehmen informieren. So nimmt  die Fachhochschule Köln die Besucher mit auf eine Entdeckungsreise in die Welt der Ingenieurwissenschaften. Auf dem Campus Deutz erfahren Computerbegeisterte, wie sie sich zum Gamedeveloper oder Informatiker ausbilden lassen können.

Karriereplanung vor Ort

Die Firma Gahrens + Battermann informiert über den Werdegang zum Veranstaltungstechniker. Die Rheinenergie stellt Ausbildungsberufe und duale Studiengänge vor. Bei der Deutschen Bahn gibt es Infos zu vielseitigen Berufen wie zum Wirtschaftingenieur oder Zerspanungstechniker. Dieser stellt Motorenteile oder andere Teile für die Serienproduktion her. Wie der Alltag im Betrieb abläuft, erzählen die Auszubildenden vor Ort.

Die "Nacht der Technik" findet am  Freitag, den 12. Juni 2015 statt. Über 50 Stationen im Kölner Stadtgebiet, Bergisch Gladbach und der umliegenden Region öffnen ihre Tore, um einen Blick hinter die Kulissen zu gewähren. Weitere Informationen und das vollständige Programm gibt es unter: www.nacht-der-technik.de.
(Foto: Pressebild. Miltenyi Biotec).

Onlinespiele

spiele_mahjong-koelsch-foto_225.jpg
Mahjong op kölsche Aat - können Sie alle Steine entfernen? Mit Dom, Rhein, Karneval und Halver Hahn.  Mahjong spielen
exchange600x400_badge.jpg
Verschieben Sie Steine, um Reihen aus mindestens drei Steinen zu erstellen. Wenn Sie es schaffen, vier oder fünf Steine miteinander zu kombinieren, bekommen Sie kraftvolle Bonussteine!  Jetzt Exchange Challenge spielen
teaser_big_bubbles.jpg
Schießen Sie Ihre Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bringen Sie diese zum Platzen. Achtung! Suchtgefahr!   Jetzt Bubbles spielen!