• Home
  • Sa, 16. Dez. 2017
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Ritterzeit

Spectaculum versetzt Köln zurück ins Mittelalter

Gaukler, Feuervögel und Waldwesen in der Domstadt: Am 24. und 25. Juli gastiert das "Mittelalterlich Phantasie Spectaculum", das größte reisende mittelalterliche Kulturfestival der Welt, wieder am Fühlinger See in Köln.

Bildergalerie: Spectaculum 2009

Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr präsentiert sich die "MPS Eroberungstour" auch im Jahr 2010 wieder in Köln. Mit vielen neuen Programmpunkten, opulentem Aufbau und größerem Künstlerprogramm will das Festival die Mittelalterfans begeistern: 31 Künstler- und Musikgruppen werden vertreten sein.

Neu in diesem Jahr präsentiert das MPS ein Ritterturnier zu Pferde und eine Burgerstürmung, eine große Greifvogelshow der Falknerei Horus sowie eine Vertikalseil- und Trapezshow des Artistenduos Rapunxl in zehn Metern Höhe. Täglich werden über zehn Stunden mittelalterliche Geschichten erzählt, sowie Shows und Konzerte vieler namhafter Musiker und Künstler präsentiert. 

Mittelalter-Markt im Zentrum

Im Zentrum des Festivalgeländes präsentiert sich der große Händler- und Handwerkermarkt. Hier bieten Spielzeugmacher, Schmiedemeister, Wollspinner, Zäsilierer, Glasbläser, Drechsler, Waffenschmieden, Schmuckmacher und viele weitere Handwerker ihre Dienste und Produkte an. Die zahlreichen Händler und Hökerer buhlen um die Gunst der Besucher, die hier fast alle Waren rund um das Mittelalter erstehen können. Die schwelenden Feuerstellen und köstlichen Düfte der Garbrätereien, der Suppenküchen, Räuchereien, Bäckereien und vielen weiteren Essensständen sollen Besucher anlocken.

Neue Eintrittspreis-Regelung

Für das Jahr 2010 hat sich der Veranstalter zu einem neuen Preiskonzept entschlossen, das es den Besuchern ermöglicht, einen Teil der Veranstaltung bei freiem Eintritt zu besuchen. Die Eintrittspreise staffeln sich wie folgt: Gäste bis fünf Jahre haben freien Eintritt. Von sechs bis 15 Jahren kostet die Karte am Samstag 6 Euro und beinhaltet freien Eintritt für den folgenden Tag. Gäste ab 16 Jahre bezahlen am Samstag 15 Euro (Sonntag 13 Euro). Gäste ab 55 Jahre bezahlen am Samstag 15 Euro (Sonntag 7 Euro). Gäste ab 66 Jahre bezahlen am Samstag 15 Euro und haben am Sonntag freien Eintritt. Weiterhin gibt es neu in diesem Jahr auch eine Festivalkarte für alle Gäste ab 16 Jahren, mit der beide Tage zum Preis von 20 Euro besucht werden können.

Mehr unter www.spectaculum.de

Onlinespiele

teaser_big_bubbles.jpg
Schießen Sie Ihre Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bringen Sie diese zum Platzen. Achtung! Suchtgefahr!   Jetzt Bubbles spielen!
spiele_exchange_classic_screensh_600.jpg
Bilden Sie Reihen aus mindestens drei Steinen. Wenn Sie es schaffen, vier oder fünf Steine miteinander zu kombinieren, bekommen Sie mächtige Bonussteine!  Jetzt Exchange Classic spielen
spiele_mahjong-koelsch-foto_225.jpg
Mahjong op kölsche Aat - können Sie alle Steine entfernen? Mit Dom, Rhein, Karneval und Halver Hahn.  Mahjong spielen