• Home
  • Mi, 7. Dez. 2016
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Verkehrstipps

Schnell und stressfrei zu den Kölner Lichtern

Besucher der Kölner Lichter sollten tunlichst vermeiden, mit dem Auto anzureisen: Die Parkplatzsituation ist schlecht, Straßensperrungen und Staus vor allem nach der Veranstaltung sind die Regel. koeln.de verrät, wie sie Ihre Anreise schnell und stressfrei bewältigen.

Insbesondere Kölner Bürger sollten sich ernsthaft überlegen, den Wagen stehen zu lassen, wenn sie eines der größten Feuerwerke der Welt besuchen: Um die zahlreichen Straßensperrungen der Stadt zu umgehen, bietet die KVB auch in diesem Jahr einen Sonderfahrplan für das Event. Dadurch soll sichergestellt werden, dass jeder einzelne der rund eine Million erwarteten Besucher sicher an- und abreisen kann. 

Straßensperrungen absehbar

Die Straßensperrungen haben es in sich: Ab 20 Uhr wird die Rheinuferstraße zwischen Deutzer Brücke und Zoobrücke gesperrt. Außerdem sind ab 23 Uhr die Zufahrten zur Altstadt und Teile der Nord-Süd-Fahrt nicht mehr befahrbar. Bei Bedarf sind auch Sperrungen zwischen Gürzenichstraße und Am Hof geplant, sobald die Parkhäuser ausgelastet sind. Besonders das Kunibertsviertel dürfte betroffen sei, die Sperrungen sollen den Verkehrskollaps vermeiden.

Auf der Deutzer Seite halten sich die Sperrungen dank der besseren Infrastruktur in Grenzen: Ab 18 Uhr wird der Auenweg gesperrt, ab 23 Uhr ist die Zufahrt zm Deutzer Bahnhof über die Opladener Straße nicht mehr möglich. Zusätzlich wird die Nordseite der Hohenzollernbrücke wegen der V.I.P-Aussichtsplätze ab 8 Uhr morgens ganztägig für den normalen Fuß- und Radverkehr gesperrt, die Sperrung der Südseite erfolgt ab 20 Uhr.

Besser mit Bus und Bahn

Der erwartete große Besucherandrang kann natürlich jederzeit an zahlreichen Stellen der Stadt zu Staus und Behinderungen, Vollsperrungen und Umleitungen führen. Deshalb legt die Stadt Köln jedem Besucher ans Herz, möglichst mit öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen. Die Kölner Verkehrsbetriebe haben dafür eigens einen Sonderfahrplan eingerichtet:

Sonderfahrten der Bahnlinien 1, 9, 16 und 18 finden im Viertelstundentakt bis drei Uhr Nachts statt, danach wird im 30-Minuten-Takt gefahren. Die Linie 3 wird in der Nacht bis Thielenbruch verlängert. Zudem setzt die KVB verstärkt auf Nachtbusse. Sonderfahrten und eine erhöhte Frequenz der Buslinien 132, 133, 136, 140, 146, 148 und 153 sind ebenfalls bis etwa drei Uhr, bei Bedarf auch länger, nutzbar.

In unserem Fahrplan sind alle Zusatzfahrten bereits enthalten, so dass Sie damit bequem Ihre Hin- und Rückfahrt planen können. Zudem sollte bedacht werden, dass Tagestickets für 5 Personen bereits ab rund 11 Euro zu haben sind - ein Tagesticket für die Altstadt-Garagen kann mehr das Doppelte kosten. Eine Übersicht der Parkhäuser in der Innenstadt mit aktueller Belegungsanzeige finden Sie auf unseren Verkehrs-Seiten(cr)

Weblinks: 

Koelner-Lichter.de
kvb-koeln.de

Onlinespiele

hex-puzzle-225.jpg
Ganz schön knifflig: Platzieren Sie die Sechseck-Elemente so, dass möglichst viele auf das Spielfeld passen.  Jetzt spielen!
smartybubbles-225.jpg
Schießen Sie Ihre Luftblasen auf mindestens zwei Blasen mit der gleichen Farbe und bringen Sie diese so zum Platzen. Achtung! Suchtgefahr!   Jetzt spielen!
mahjong-600.jpg
Mahjong op kölsch - können Sie alle Steine entfernen?  Mahjong spielen