• Home
  • Di, 24. Okt. 2017
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Amnesty im Karneval

Rosenmontagszug gegen Guantanamo

Zum 60. Geburtstag der Menschenrechte wird im Rosenmontagszug ein Guantanamo-Knast mitfahren. Gemeinsam mit Amnesty International prangert der Kölner Karneval damit die Existenz von geheimen Terrorgefängnissen weltweit an.

Feiern, saufen, bützen - das verbinden Außenstehende mit dem Kölner Karneval. Dass dem bunten Treiben neben all der Ausgelassenheit auch eine wichtige gesellschaftliche Bedeutung zukommt, nehmen viele nur auf den zweiten Blick wahr. Dabei zeigen Festkomitee und Zugleiter Christoph Kuckelkorn auch dieses Jahr wieder mit Persiflagen, dass sie auch kritische Themen durch gekonnt gestaltete Mottowagen zu karikieren wissen.  

Dieses Jahr wird der 60. Geburtstag der Veröffentlichung der Menschenrechtscharta zum Anlass genommen, kritisches Denken bei all der Feierei nicht außer Acht zu lassen. Gemeinsam mit Amnesty International-Pressesprecher Dr. Dawid Bartelt enthüllte  Kuckelkorn am Mittwoch den Entwurf für den letzten bisher geheim gehaltenen Motivwagen.

"Totale Globalisierung" heißt der von der Karnevalsgesellschaft Alt-Severin geführte Wagen, auf dem der berüchtigte Terrorknast Guantanamo dargestellt ist. Ausgemergelte, gefesselte Gefangene blicken trostlos durch die Gitterstäbe auf die amerikanischen Soldaten, die sich Zigarre rauchend und in der Hängematte das Leben auf der Karibikinsel versüßen, während die Grundcharta der Menschenrechte angekettet in der Ecke liegt.

Auch wenn US-Präsident Barack Obama bereits die Schließung des Gefängnisses verfügt hat, bleibt das Thema für Amnesty International aktuell: "Es gibt weltweit weitere solche Gefängnisse in denen vergleichbare Bedingungen herschen",  verdeutlichte Pressesprecher Dr. Dawid Bartelt. "Obama muss jetzt zeigen, ob wir es hier mit einem wahren Politikwechsel oder bloß einer medienwirksamen Inszenierung zu tun haben." Die im Januar abgetretene politische Führung der USA hätte eine neue Rechtskategorie für sogenannte "feindliche Kämpfer" eingeführt, die den Menschenrechten nicht entspräche.

Gebaut wird nach Aussage Kuckelkorns auch noch an einem Wagen, der den kölschen Klüngel darstellt: Hier werden gerade die Figuren von Joseph Müller und Rolf Bietmann entworfen.

Onlinespiele

teaser_big_bubbles.jpg
Schießen Sie Ihre Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bringen Sie diese zum Platzen. Achtung! Suchtgefahr!   Jetzt Bubbles spielen!
teaser_big_exchange.jpg
Bilden Sie Reihen aus mindestens drei Steinen. Wenn Sie es schaffen, vier oder fünf Steine miteinander zu kombinieren, bekommen Sie mächtige Bonussteine!  Jetzt Exchange Classic spielen
spiele_mahjong-koelsch-foto_225.jpg
Mahjong op kölsche Aat - können Sie alle Steine entfernen? Mit Dom, Rhein, Karneval und Halver Hahn.  Mahjong spielen