• Home
  • Mi, 7. Dez. 2016
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Rund 38.500 Bewerber

Riesiger Andrang beim "DSDS Kids"-Casting in Köln

In den MMC-Studios in Köln-Ossendorf herrschte diese Woche großer Andrang, denn hier fand das Casting zu Dieter Bohlens neuer TV-Show "DSDS Kids" statt. Rund 38.500 Bewerber zwischen 4 und 14 Jahren kamen, um ihrem Traum als Superstar ein Stück näher zu kommen.

Volle Straßen und eine Horde Teenager, die mit Gitarren, Keyboards oder Liedtexten ausgestattet waren, säumten diese Woche die Parkplätze vor den MMC-Studios in Köln-Ossendorf, in denen das Casting zum neuen RTL-Format "DSDS Kids" über die Bühne ging.

"Wir haben dieses Mal wahnsinnig viele Teilnehmer" berichtet RTL-Pressesprecherin Anke Eickmeyer. "Innerhalb von drei Wochen Casting sind bereits 38.664 Bewerber gekommen. So viele Teilnehmer haben wir lange nicht bei DSDS gehabt." Eine Resonanz, die kaum verwunderlich ist, bedenkt man, dass gerade für Kinder und Jugendliche der Wunsch, einmal das Rampenlicht zu entern, besonders groß ist. Schließlich wird ihnen das Leben als "Star" Tag für Tag im Fernsehen vorgelebt.

Der Traum vieler Kinder: Einmal vor Poptitan Dieter Bohlen singen

Mit den Worten "Kann ich ein Interview mit Ihnen haben", stößt der 11-jährige Sefa aus der Menge hervor, als die koeln.de-Reporter das Casting-Gelände betreten. An der Fotokamera und dem Notizblock hat er erkannt "Hier hab ich es mit der Presse zu tun". Selbstbewusst erzählt er über bereits bestrittene Gesangswettbewerbe und seinen DSDS-Castingauftritt mit dem Song "Nur noch kurz die Welt retten" von Tim Bendzko. Sefa ist rundum zufrieden mit seinem Auftritt vor den Redakteuren der Sendung und hofft nun auf den alles entscheidenden Anruf von RTL. 

Auch die 13-jährige Milena Buck kann es kaum abwarten zu erfahren, ob sie Anfang Mai vor der Jury bestehend aus Poptitan Dieter Bohlen, Michelle Hunziker und Dana Schweiger singen darf. Auf dem Rücken trägt das Mädchen eine Gitarre, die bei ihrer Casting-Performance ("Breaking Free" aus dem Walt Disney-Film "Higschool Musical") zum Einsatz kam. Anders als bei Sefa wollten die Casting-Redakteure zwei Songs von ihr hören, davon einen als Acapella-Version. Selbstverständlich hatte das Mädchen aus Hessen ein zweites Lied im Repertoire und hofft nun mit dem Song "Wovon können wir träumen" von Frida Gold den Sprung in die Liveshows geschafft zu haben.

Gekreische und Geschubse rund um DSDS-Star Daniele

Die erste Starbegegnung gab es für die Kinder und Jugendlichen als sich DSDS-Star Daniele Negroni vor dem Haupteingang der Studios blicken ließ. Mit Gekreische und Geschubse wurde der selbst erst 16 Jahre alte Castingteilnehmer zum Mittelpunkt des Geschehens. Der Superstar-Anwärter, der für seinen Traum von der Gesangskarriere eine Lehre zum Koch abbrach, posierte mit den Kleinen minutenlang vor den vielen Kameras der mit angereisten Eltern.

Vor zwei Jahren wäre "das große Vorbild" der Casting-Teilnehmer selbst noch zu DSDS-Kids zu gelassen worden, denn für die Sendung dürften sich Kinder zwischen 4 und 14 Jahren bewerben. Als großer Preis winken den Kleinen ein Ausbildungs-Stipendium und ein "attraktives" Preisgeld.

Onlinespiele

hex-puzzle-225.jpg
Ganz schön knifflig: Platzieren Sie die Sechseck-Elemente so, dass möglichst viele auf das Spielfeld passen.  Jetzt spielen!
smartybubbles-225.jpg
Schießen Sie Ihre Luftblasen auf mindestens zwei Blasen mit der gleichen Farbe und bringen Sie diese so zum Platzen. Achtung! Suchtgefahr!   Jetzt spielen!
mahjong-600.jpg
Mahjong op kölsch - können Sie alle Steine entfernen?  Mahjong spielen