• Home
  • Fr, 9. Dez. 2016
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Größtes Gratis-Festival in Deutschland

Rheinkultur 2009: Das Programm ist da!

Bonn lockt am 4. Juli mit dem kostenlosen Rheinkultur-Festival Musikfans aus ganz Deutschland in die Rheinaue. Auf den fünf Bühnen kommen Rocker, Raver und Rapper auf ihre Kosten. Mit dabei sind unter anderem Culcha Candela, Selig und No Use For A Name.

Bildergalerie: Die 26. Rheinkultur 2008

Die Top-Acts in diesem Jahr sind Culcha Candela, Selig, No Use for A Name, The Bronx, Boppin B, Dr. Motte und Virginia Jetzt!, doch das Rheinkultur-Festival bietet neben diesen großen Namen auch unbekannteren Bands  und Gruppen aus der Region ein Forum.

Besonders die Berliner Reggae-Formation Culcha Candela dürfte ihre Freunde finden: 2007 landete die international besetzte Band mit dem Song "Hamma!" überraschend einen Nummer 1-Hit. Mit ihrer poppigen Mischung aus Reggae und Hip-Hop begeistern sie ab 22.45 Uhr auf der größten, der blauen Bühne.

Schon vorher kommen die Altrocker Selig zum Zug: Die Band prägte seit Mitte der 90er mit einer Mischung aus Grunge und 70s-Rock die deutsche Rockmusik und feierte in diesem Jahr ihr Comeback. Auf Rheinkultur stellen Sie neben Klassikern ihr neues Album "Und Endlich Unendlich" mit der Single "Schau Schau" vor.

Auf der roten Bühne kommen Freunde der punkigen Krawallmusik auf ihre Kosten: Melodycore von No Use for A Name ist die in über 20 Jahren Bandgeschichte gereifte Perfektion der Drei-Akkord-Technik.

Doch auch Hip-Hop-Fans kommen nicht zu kurz: Mit den Ruhrpott-Rappern Creutzfeld & Jakob, sowie den Mixtape-Göttern Tone, Olli Banjo & Jonesman spielen Abends echte Veteranen des Hip-Hop-Business auf der Mixery Raw Deluxe Stage.

Wer Computermusik bevorzugt, ist auf dem "Tanzberg" gut aufgehoben: Hier legen namhafte DJs auf, daraunter Dr. Motte und die Elektrodrei, die mit schnellen Beats das Herz erfreuen und zum exzessiven Tanzen auffordern.

Natürlich spielen auf allen Bühnen den ganzen Tag ab 12 Uhr verschiedene Bands. Das vollständige Lineup gibt es auf der Rheinkultur-Website.

Rheinkultur ist das größte eintrittsfreie Festival in Deutschland und findet in diesem Jahr zum 27. Mal statt. Seither lockte das Event jährlich zwischen 100.000 und 170.000 Besucher in die Bundesstadt. Finanziert wird das Festival neben Steuergeldern und Sponsoren auch über den Verkauf von Getränken, weshalb es seit einigen Jahren eine Einschränkung gibt: Mitgebrachte Getränke müssen leider draußen bleiben!

Weblink:

Rheinkultur-Website

Schon gelesen?

Onlinespiele

hex-puzzle-225.jpg
Ganz schön knifflig: Platzieren Sie die Sechseck-Elemente so, dass möglichst viele auf das Spielfeld passen.  Jetzt spielen!
smartybubbles-225.jpg
Schießen Sie Ihre Luftblasen auf mindestens zwei Blasen mit der gleichen Farbe und bringen Sie diese so zum Platzen. Achtung! Suchtgefahr!   Jetzt spielen!
mahjong-600.jpg
Mahjong op kölsch - können Sie alle Steine entfernen?  Mahjong spielen