• Home
  • Sa, 10. Dez. 2016
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Kölsche Tön stehen im Mittelpunkt

Programm für die „Volksbühne am Rudolfplatz“ vorgestellt

Show, Talk, Literatur und Kabarett – vor allem aber (kölsche) Musik, Musik, Musik: Die „Volksbühne am Rudolfplatz“ bietet zur kommenden Spielzeit ein buntes Programm. Regionale und überregionale Künstler sollen ein breites Publikum locken. Und nicht zu vergessen: Jedes Wochenende ist „Millowitsch“-Time.

„Es ist eine große Ehre, hier zu spielen“, freut sich etwa Kabarettist "Knacki" Deuser auf sein Gastspiel im ehemaligen Millowitsch-Theater. Er tritt hier noch einmal mit seiner legendären Comedy-Truppe „Die Niegelungen“ auf. Seit der Koblenzer als Kind mit seinen Eltern eine Vorstellung mit Willy Millowitsch besuchte, ist dieses Theater für ihn „das“ Kölner Theater.

An die Tradition der kölschen Töne knüpfen die bunt gemischten „Kölner Abende“, Gastspiele der Klüngelköpp und von Liedermacher Björn Heuser sowie eine Willy-Ostermann-Revue an. Weihnachten wird hier unter dem Motto „Kölsch es Trumpf“ gefeiert und natürlich Karneval. Rezitator Lutz Görner will hier sein „Alterswerk“ präsentieren und – begleitet von Pianisten Nadia Singer – Komponisten und ihre Musik vorstellen.

In Talkshows kommen Politiker wie Peer Steinbrück oder Kölner Museumsdirektoren zu Wort, bekannte Synchronstimmen inszenieren ein Hörspiel zu Ehren von Quentin Tarrantino. Tom Lehel kommt mit einem „Lesecal“, bei der „Udo-Jürgens-Story“ darf auch mitgesungen werden und Kabarettist Robert Griess hat drei Kollegen und eine Kollegin um sich versammelt, um mit dem Zeitgeschehen abzurechnen. Schließlich gehört das Theater allwöchentlich von Freitag bis Sonntag Peter Millowitsch, am 13. Oktober hat sein neues Stück „Käsch in de Täsch“ Premiere.

Vor zwei Jahren übernahm die „Volksbühne am Rudolfplatz“ den Spielbetrieb des ehemaligen Millowitsch-Theaters an der Aachener Straße. Mit der nun beginnenden 2. Spielzeit steht ein komplett saniertes Haus bereit: Erneuert wurden Klimaanlage, Beleuchtung, Bühnentechnik und Brandschutz. Alles erstrahlt in dezenten Farben. „Wir wurden termingerecht in zwei Monaten fertig und haben den Etat von 1,3 Millionen Euro nicht überschritten“, erklärt der stolze Geschäftsführer Birger Steinbrück. (js)

Mehr Informationen: www.volksbuehne-rudolfplatz.de

Onlinespiele

hex-puzzle-225.jpg
Ganz schön knifflig: Platzieren Sie die Sechseck-Elemente so, dass möglichst viele auf das Spielfeld passen.  Jetzt spielen!
smartybubbles-225.jpg
Schießen Sie Ihre Luftblasen auf mindestens zwei Blasen mit der gleichen Farbe und bringen Sie diese so zum Platzen. Achtung! Suchtgefahr!   Jetzt spielen!
mahjong-600.jpg
Mahjong op kölsch - können Sie alle Steine entfernen?  Mahjong spielen