• Home
  • So, 4. Dez. 2016
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Openair-Programm vorgestellt

Paveier eröffnen die Tanzbrunnen-Saison

Mit rund 50 Veranstaltungen startet der Event-Standort Tanzbrunnen in die neue Open-Air-Saison. Neben Jubiliäen und äußerst aktiven Dauerbrennern wollen sich auch neue Talente im Rampenlicht beweisen.

"Wir haben ein buntes Programm mit großer Vielseitigkeit zusammengestellt“, sagte Kölnkongress-Geschäftsführer Bernhard Conin bei der Pressekonferenz zur Openair-Saison. So treten auf der Bühne des 12.500 Besucher fassenden Tanzbrunnen in den nächsten Monaten nationale wie internationale Größen auf. Neben den Bläck Fööss (17. September), die bereits zum 41. Mal seit 1975 vor Ort gastieren, sollen unter anderem Stars wie Silbermond (24. Juni), ZZ Top (11. Juli), ZAZ (28. Juli), Rea Garvey (6. August), Foreigner (8. August) oder Helge Schneider (3. September) für künstlerische Furore an der Stätte sorgen.

Den Auftakt markieren jedoch die Paveier anlässlich ihres 33-jährigen Bestehens. Die Kölner Band tritt am 30. April mit einem Jubiläumskonzert auf, bei dem die Musiker von zahlreichen Gästen wie Querbeat, dem Gospelchor Na Moulémasowie und dem Turkish Chamber Orchestra unter der Leitung des Dirigenten und Pianisten Betin Güneş unterstützt werden. Anschließend lädt die Band zum Tanz in den Mai ein. „Wir freuen uns unheimlich auf den Auftritt, bei dem wir die Hits aus den vergangenen Jahrzehnten spielen werden. Das Datum zum Maibeginn passt wie die Faust aufs Auge“, zeigte sich Paveier-Gitarrist Sven Welter von der Terminierung des Gigs angetan. In den Bandgeburtstag einklinken wird sich Radio Köln. Der Sender begeht in der Nacht von April auf Mai sein 25-jähriges Bestehen im Theater am Tanzbrunnen.

Von schwarzer Szene bis zu Belcanto

Weitere Highlights versprechen das XII. Amphi-Festival (23. + 24. Juli) mit Auftritten von Editors, Project Pitchfork, Blutengel und Convenant sowie das Trailerpark Open-Air 2016 (20. August) zu werden. Letzteres Event verbindet die musikalischen Genres Rock mit HipHop.

Doch auch Klassikfans sollen auf ihre Kosten kommen. So gastieren am 19. Juni Olga Peretyatko und Erwin Schrott im Rund, um Glanzpunkte des Belcanto und die schönsten Arien der italienischen sowie französischen Oper zu präsentieren. Ferner tritt am 10. August das Ensemble von AIDA – The Venezia Festival Opera mit einer Inszenierung von Guiseppe Verdi vor Ort auf. Sportliche Akzente setzen soll der Race For The Cure (11. Juni) und der Craft Women`s Run (13. August), bei denen mehrere tausend Läuferinnen und Läufer antreten.

Bereits ins 46. Jahr geht die unvermeidliche Talentprobe mit Moderator Linus. Insgesamt sechs Mal präsentieren sich in diesem Jahr ab dem 6. Mai die Show-Rohdiamanten von morgen.

Ein großes Spektakel versprechen am 16. Juli zudem die 16. Kölner Lichter. Nach dem großen Erfolg des letzten Jahres kündigte Veranstalter Werner Nolden ein „extremes“ Feuerwerk an, das sich vom letztjährigen Motto („Total verliebt“) komplett unterscheiden werde. Die Veranstalter gewähren Kindern unter 13 Jahren bei zahlreichen Events freien Eintritt.

Weitere Events, wie der Fischmarkt (ab 17. April) oder der Blumen- und Gartenmarkt (1. Mai) ergänzen das aktuelle Programm. Alle Termine zur Tanzbrunnen-Saison sind online unter www.koelnkongress.de abrufbar. (td)

Onlinespiele

hex-puzzle-225.jpg
Ganz schön knifflig: Platzieren Sie die Sechseck-Elemente so, dass möglichst viele auf das Spielfeld passen.  Jetzt spielen!
smartybubbles-225.jpg
Schießen Sie Ihre Luftblasen auf mindestens zwei Blasen mit der gleichen Farbe und bringen Sie diese so zum Platzen. Achtung! Suchtgefahr!   Jetzt spielen!
mahjong-600.jpg
Mahjong op kölsch - können Sie alle Steine entfernen?  Mahjong spielen