• Home
  • Mo, 18. Dez. 2017
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Keine Kurzen für Kurze

Ohne Alkohol feiern bei Jeck Dance

"Keine Kurzen für Kurze" - unter diesem Motto sollen auch dieses Jahr im Karneval die Jugendlichen vom Alkoholkonsum abgehalten werden. Dazu gibt es an Weiberfastnacht zum zehnten Mal die Open-Air-Jugendparty "Jeck Dance" auf dem Neumarkt.

Zu der Party, die von 13 bis 19 Uhr stattfindet, sind junge Jecken bei freiem Eintritt zum Feiern, Tanzen und Mitsingen eingeladen. Auf dem gesamten Veranstaltungsgelände des Neumarktes ist die Abgabe von Alkohol nicht erlaubt. Die „Kölschen Bengels“, „Hanak“, „Kleeblatt“, Stefan Knittler, „Null 221“ und die „Domstürmer“ stehen für die Höhepunkte des Programms.

Kurz vor dem Beginn des Straßenkarnevals werden die Besitzer von Kneipen, Kiosken und Geschäften nochmals dazu aufgerufen, die Abgabebestimmung des Jugendschutzgesetzes zu beachten. Vertreter von Polizei und Ordnungsamt informieren die Geschäftsleute in der Innenstadt und schwerpunktmäßig im Hauptbahnhof und verteilen Plakate und Flyer.

Nach dem Jugendschutzgesetz ist die Abgabe von Alkohol an Jugendliche unter 16 Jahren verboten. Alkoholhaltige Süßgetränke ("Alkopops"), Hochprozentiges sowie Tabakwaren dürfen erst an Personen ab 18 Jahren verkauft werden.

Onlinespiele

teaser_big_bubbles.jpg
Schießen Sie Ihre Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bringen Sie diese zum Platzen. Achtung! Suchtgefahr!   Jetzt Bubbles spielen!
spiele_exchange_classic_screensh_600.jpg
Bilden Sie Reihen aus mindestens drei Steinen. Wenn Sie es schaffen, vier oder fünf Steine miteinander zu kombinieren, bekommen Sie mächtige Bonussteine!  Jetzt Exchange Classic spielen
spiele_mahjong-koelsch-foto_225.jpg
Mahjong op kölsche Aat - können Sie alle Steine entfernen? Mit Dom, Rhein, Karneval und Halver Hahn.  Mahjong spielen