• Home
  • Do, 8. Dez. 2016
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Reineke Fuchs & Pan Tau Nightclub

Zwei neue Clubs für's Belgische Viertel

Das Belgische Viertel hat mindestens so viele Feierfreunde wie Bars und Clubs. Wem das bisher trotzdem nicht gereicht hat, kann nun aufatmen, denn mit "Reineke Fuchs" und dem "Pan Tau Nightclub" öffnen am kommenden Wochenende gleich zwei Clubs erstmals ihre Tore im Szeneviertel.

Wer kennt ihn nicht aus Kindertagen? Pan Tau. Mit seiner magischen Melone zog er durchs  Kinderzimmer und war ein stets freundlicher und beschützender Freund, der fernab der spießigen Erwachsenenwelt Träume wahr werden ließ und zu Abenteuern einlud.

In der Brabanter Straße 15 wird am Freitagabend ganz nach der Philosophie des Zauberers gefeiert. Der Serien-Held aus den Siebzigern hat es den Inhabern des neuen Clubs so sehr angetan, dass sie ihr Lokal direkt nach ihm benannt haben. Der Club richtet sich an alle nun Erwachsen gewordenen, die trotzdem ihre Träume nicht verloren haben.

Musikalisch sollen die unterschiedlichsten Stilrichtungen bedient werden. Wer sitzen will, kann in der Lounge Platz nehmen, wer tanzen will, hat hierfür Platz auf der Tanzfläche. Los geht es am Freitag, 31. August um 22 Uhr, der Einlass ist ab 21 Jahren und der Eintritt frei bei 5 Euro Mindestverzehr. Mehr Infos zum Pan Tau Nightclub gibt es auf Facebook und unter www.pantau-koeln.de.

David Hasert eröffnet neues Hauptquartier für LIKE-Party

Wir bleiben in der Fabelwelt. "Reineke Fuchs" heißt der neue Club von David Hasert. Der DJ ist in Köln schon längst kein Geheimtipp mehr. Durch seine DJ-Sets bei der Partyreihe "Like" hat er sich inzwischen mit Electro- und Technosounds einen Namen in der Kölner Partyszene gemacht.

Nun hat der DJ und Produzent mit "Reineke Fuchs" seinen eigenen Club auf der Aachener Straße eröffnet. Zwischen Rudolfplatz und Brüsseler Straße erwartet seine Partygäste eine Mischung aus Bar und Club mit Elektrosounds. Hasert bringt außerdem seine Partyreihe Like mit in die neue Location und auch andere elektronische Partys wie "Feines Tier" sollen im Reineke Fuchs in Zukunft ein neues Zuhause finden. Von Donnerstag bis Sonntagfrüh soll ab September im Reineke gefeiert werden. Jeden Mittwoch finden außerdem Konzerte mit Nachwuchskünstlern statt.

Am Samstag startet der Club dann gleich mit elektronischen Klängen von ADA (Pampa/Areal), Shumi (Kompakt), Banana Babes und Esther Silex (LIKE). Beginn ist am Samstag, 1. September um 22 Uhr, der Eintritt kostet 8 Euro. Mehr zum Club gibt es auf Facebook oder www.reineke-fuchs.com. (mn)

 

 

Schon gelesen?

Onlinespiele

hex-puzzle-225.jpg
Ganz schön knifflig: Platzieren Sie die Sechseck-Elemente so, dass möglichst viele auf das Spielfeld passen.  Jetzt spielen!
smartybubbles-225.jpg
Schießen Sie Ihre Luftblasen auf mindestens zwei Blasen mit der gleichen Farbe und bringen Sie diese so zum Platzen. Achtung! Suchtgefahr!   Jetzt spielen!
mahjong-600.jpg
Mahjong op kölsch - können Sie alle Steine entfernen?  Mahjong spielen