• Home
  • Mi, 7. Dez. 2016
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Kunst und Kölsch

"Le Tour Belgique" lädt zum Streifzug durchs Belgische Viertel

Am Samstag setzt sich das Belgische Viertel wieder in Szene, wenn zum fünften Mal die "Tour Belgique" das Kölner Partyvolk in 25 Bars und Clubs zwischen Aachener und Venloer Straße lockt. Am 20. April 2013  gibt es ab 20 Uhr  in verschiedenen den Locations Partys, DJ-Livesets, Konzerte, Kunstausstellungen und Theater.

Das Prinzip der "Tour Belgique" ist ganz leicht: Die Besucher haben die Wahl zwischen 25 zentral gelegenen Bars, rund um den Brüsseler Platz, darunter Arty Farty, Wohngemeinschaft, Zum Scheuen Reh, Gewölbe und Hallmackenreuther. Mit einem sogenannten Hopping-Pass ausgestattet, geht es dann auf Stempeljagd. Mit jedem Besuch einer Location wird der Hopping-Pass abgestempelt. Nach jedem sechsten Stempel gibt es ein Freigetränk, bei dem zwischen einem Kölsch, Becks oder Shot gewählt werden kann.

Für all diejenigen, die schon immer mal einen Einblick in das Nachtleben rund um den Brüsseler Platz bekommen wollten, bietet die "Tour Belgique" eine gute Gelegenheit die Bars und Clubs besser kennen zu lernen. Hierfür haben die Veranstalter ein großes Programm aus Konzerten, Partys, Kunstausstellungen und Theater auf die Beine gestellt. So stehen im Café Central ab 21 Uhr beispielsweise Nelly Ellinor mit Band und Mario Nyéky and The Road mit Folk- und Acousticsounds auf der Bühne. Im Alcazar spielen die kölschen Nachwuchsstars von Cat Ballou ihre Songs, die einigen vielleicht noch von Karneval im Ohr sind, und in der Arty Farty Bar gibt es neben Live Musik und DJ-Set zum Kölsch auch noch eine Ausstellung von Michael Schmidt, der bereits 2012 in einer Ausstellung dem Arty Farty ein paar Plexiglasscheiben verpasste.

Improtheater im Wohnzimmerflair

Spontane Theatergäste kommen in der Wohngemeinschaft auf ihre Kosten. Dort stehen jeweils um 21 und 22:30 Uhr die Impro-Künstler von "Lauter" auf der Bühne, um spontan und ganz ohne Drehbuch Theater zu spielen. Das Stück ist dabei immer nur so gut, wie das Publikum, denn das entscheidet vor Ort, wie und was gespielt wird. Die große Aftershowparty der Tour Belgique steigt ab 23 Uhr im Reinecke Fuchs. Hier steht auch Clubinhaber David Hasert persönlich hinter den Plattentellern und sorgt mit Jeremaier und Patrice Bäumel für elektronische Klänge bis in die Morgenstunden.

Der Eintritt zu den Bars ist kostenlos, die Clubs nehmen unterschiedlich Eintritt. Das Impro-Theater kostet 3 Euro Eintritt. Mehr Informationen zu "Le Tour Belgique" und das vollständige Programm gibt es unter www.le-tour-belgique.de.

 

 

Onlinespiele

hex-puzzle-225.jpg
Ganz schön knifflig: Platzieren Sie die Sechseck-Elemente so, dass möglichst viele auf das Spielfeld passen.  Jetzt spielen!
smartybubbles-225.jpg
Schießen Sie Ihre Luftblasen auf mindestens zwei Blasen mit der gleichen Farbe und bringen Sie diese so zum Platzen. Achtung! Suchtgefahr!   Jetzt spielen!
mahjong-600.jpg
Mahjong op kölsch - können Sie alle Steine entfernen?  Mahjong spielen