• Home
  • Di, 24. Okt. 2017
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Über 150 Locations dabei

Festival "Kein Kölsch für Nazis" steigt in Köln

"Kein Kölsch für Nazis - unter diesem Motto steigt im April 2017 eine Kampagne in den Kölner Clubs und Bars: über 150 Locations schließen sich zusammen und demonstrieren: Köln ist weltoffen und gegen Rechts!

Kölns Kneipen und Clubs zeigen Flagge: mit der Aktion "Kein Kölsch für Nazis" wollen sie im April ein Zeichen gegen Rassismus und für ein weltoffenes Köln setzen. Hintergrund ist der Bundesparteitag der AfD am 22. und 23. April im Maritim-Hotel in Köln. Im Kwartier Latäng, in Ehrenfeld und vielen weiteren Kölner Veedeln wird es an diesen Tagen kein Kölsch für Nazis geben. Stattdessen Konzerte und DJ-Sets für alle, die sich dem Rechtspopulismus entgegen stellen.

Das Stereo Wonderland, der Veedel Club, das Luxor, Blue Shell und Little Lui sind beispielsweise mit einem eigenen "Mini-Festival" am 22. April dabei, das musikalisch so bunt daherkommen soll wie die Stadt selbst: Indie, Punk, Hip Hop, Dancehall und Electro-Performances stehen ab 19 Uhr auf dem Programm.

Zu den Live-Acts gehören u.a. Smile And Burn, Albrecht Schrader, Neufundland, Quichotte, anorak., GIRL und Moglii. Im Anschluss gibt es DJ-Sets von u.a. liebemachen., DJ Cem (Beatpackers & Friends), INTRO DJ-Team, getaddicted, SchereSteinPapier, Touch, Mixties und 3TheHardway Crew. Der Eintritt kostet einmalig 8 Euro und berechtigt zum Besuch aller fünf Locations. Die Einnahmen kommen einem guten Zweck zugute.

In allen teilnehmenden Locations in Köln liegen 200.000 Bierdeckel mit dem Logo von "Kein Kölsch für Nazis" aus. Darüber hinaus werden Plakate aufgehangen, die verdeutlichen sollen, dass es in Köln keinen Raum für Rassismus gibt. (Foto: Presse/v.li.n.re. Albrecht Schrader, anorak, GIRL)

Alle Veranstaltungen im Rahmen der Kampagne 

 

Kein Kölsch für Nazis: das Programm im Kwatier Latäng

Little Lui:

  • live: Albrecht Schrader (Staatsakt/Köln)
  • Quichotte (Köln)
  • DJs: Cem und Beatpackers & Friends

Veedel Club:

  • live: Smile And Burn
  • Neufundland (Köln)
  • Moglii (Düsseldorf)
  • DJs: liebemachen., SchereSteinPapier, getaddicted.

Stereo Wonderland:

  • live: anorak. (Uncle-M/Köln)
  • Cut Off Kites (Essen)
  • DJs: INTRO DJs, Touch

Blue Shell:

  • live: Riot In The Attic (Köln)
  • GIRL (Köln)
  • DJs: Satisfaction - Psychedelic & Woodstock Sounds mit Caroline Crystalline (Mixties | Blue Shell)

Luxor:

  • ab ca. 23.30 Uhr DJs: SALUTE! Party 3TheHardway Crew (Bun Babylon Sound, Soundessence, Playground) ls. Dirty Triple Boyz

 

Onlinespiele

teaser_big_bubbles.jpg
Schießen Sie Ihre Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bringen Sie diese zum Platzen. Achtung! Suchtgefahr!   Jetzt Bubbles spielen!
teaser_big_exchange.jpg
Bilden Sie Reihen aus mindestens drei Steinen. Wenn Sie es schaffen, vier oder fünf Steine miteinander zu kombinieren, bekommen Sie mächtige Bonussteine!  Jetzt Exchange Classic spielen
spiele_mahjong-koelsch-foto_225.jpg
Mahjong op kölsche Aat - können Sie alle Steine entfernen? Mit Dom, Rhein, Karneval und Halver Hahn.  Mahjong spielen