• Home
  • So, 11. Dez. 2016
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Sa., 26. März

GetAddicted holt "Maxïmo Park"-Keyboarder an die Drehteller

Nicht weniger als sechs Floors eröffnet die GetAddicted gemeinsam mit dem S.O.M.A. und der Liebemachen am Samstag in der Papierfabrik und dem Sensor Club. An den Decks steht unter anderem "Maxïmo Park"-Keyboarder Lukas Wooller, Live-Auftritte gibts von Ira Atari aus Berlin und Comedian David Deery aus New York.

In Ehrenfeld blickt die GetAddicted-Party gemeinsam mit dem S.O.M.A. und der Liebemachen am Samstag auf zahlreiche Partys, Konzerte und Events in einem Jahr Papierfabrik und drei Jahren Sensor Club zurück. Mit dem Verlust der beliebten Partylocations würde eine Lücke im Ausgehverhalten junger Kölner hinterlassen, die sich nicht so einfach schließen ließe, heißt es auf der Facebook-Seite der Partyreihe.

Um einen gebührenden Abgang hinzulegen, lassen es die Kölner Partys deshalb noch einmal richtig krachen und eröffnen am 26. März nicht weniger als sechs Tanzflächen in den zusammengelegten Clubs. Aus Newcastle wird Lukas Wooller, Keyboarder der Band "Maxïmo Park", eingeflogen, um auf dem Mainfloor sein Best-Of–Indie-Clubbing-Set zum Besten zu geben. Auf dem elektronischen Floor steht derweil Ira Altari aus Berlin an den Drehtellern, die den Gästen mit elektronischem Pop und Techno den Abend versüßt. Einen weiteren Live-Auftritt gibt es von Comedian David Deery aus New York.

Reichlich buntes Konfetti und jede Menge Electrosounds erwarten die Fans der Liebemachen, die einen eigenen Floor im Sensor Club eröffnen. Ebenfalls vertreten sind die Macher der Trash-Pop, die mit Take That, Scooter und Co. für nostalgische Gefühle sorgen. Auf dem Floor des Club Scheiße erwarten die wirklich Hartgesonnenen Live-Auftritte von Hardcore- und Punkbands. Dort stehen unter anderem die Social Suckas aus Köln oder die Bierseligen Balkonproleten aus Berlin auf der Matte. Die Party beginnt um 22 Uhr und kostet 12 Euro Eintritt. (rg)

www.getaddicted.org

Ort: Papierfabrik & Sensor Club
Beginn: 22 Uhr
Eintritt: 12 Euro