• Home
  • So, 26. Jun. 2016
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail

Closing-Partys am Wochenende

Ein schnelles Ende! Der Geneva Club schließt

Das war ein kurzes Intermezzo! Nach nur vier Monaten schließt der Geneva Club auf der "Lux". Wann und welche neue Disko folgt und in den ehemaligen und legendären Rose Club zieht, ist unklar.

"Wir schauen zurück auf vier wundervolle Monate, in denen wir für viele einen Leuchtturm in Köln schaffen konnten. Fernab der Clubkultur, die uns einst dazu bewogen hatte, einen Impuls raus in die immer grauere Welt zu senden." Mit diesen trübsinnigen Worten wenden sich die Betreiber auf Facebook an ihre Fans und vermelden: Den Geneva Club wird es schon bald nicht mehr geben.

Nach einer großen Eröffnungsparty im Dezember 2015 und nur vier Monaten "Nachtschwärmerei" muss der Nachtklub schließen. Als Grund werden ökonomische Aspekte genannt. "Euphorie, Schweiß und Muskelkater sind leider kein anerkanntes Zahlungsmittel", heißt es weiter.

Ein letzter Dank richtet sich an alle, "die angepackt, aufgelegt, gebaut, geputzt, abgerissen, verschönert, Bar und Tür geschmissen haben". Doch ein Licht am Ende des Tunnels gibt es auch: Es gibt ein Party-Abschiedswochenende mit einem Konzert von DARKSTAR und einer Residentnacht am 4. März 2016. Das Closing-Finale steigt mit Oliver Hafenbauer, Jaures und Robert Johnson am 5. März 2016. Und: Es soll weiter gehen mit dem Geneva Club. An einem anderen Ort. Mit neuer Energie. (Symbolfoto: virtualnights) Alles über die "Closing-Party" am Samstag erfahren

 

Schon gelesen?

Onlinespiele

smartybubbles-225.jpg
Schießen Sie Ihre Luftblasen auf mindestens zwei Blasen mit der gleichen Farbe und bringen Sie diese so zum Platzen. Achtung! Suchtgefahr!   Jetzt spielen!
mahjong-600.jpg
Mahjong op kölsch - können Sie alle Steine entfernen?  Mahjong spielen
solitaer-koelsch-600.jpg
Wir bringen Solitär zurück - als Browserspiel für zwischendurch, mit echt kölschen Motiven.  Solitär spielen
Firmenvideos von Kölner Unternehmen