Fiere!

Karnevalspartys 2015 - das sind die Highlights

Egal ob Kölschfest, Schneeball-Party oder Ball Raderdoll - an Karneval findet jeder Jeck in Köln eine passende Lokalität, um die fünfte Jahreszeit zu feiern. koeln.de hat für Sie die besten Karnevals-Partys zusammengestellt.

Partytipps für:
  Weiberfastnacht | Freitag | Samstag | Sonntag | Rosenmontag

Weiberfastnacht, 12. Februar 2015

Kölschfest

In Deutschlands größtem Karnevalszelt beginnt die Party traditionell schon in den Morgenstunden. Ab 9 Uhr dürfen die Jecken es sich auf den Bierbänken im beheizten Großzelt am Südstadion gemütlich machen, um 11 Uhr beginnt dann das Programm mit dem Countdown. Im Anschluss betreten kölsche Größen und Schlagerstars die Bühne. Der Eintritt ist frei. Karten können kostenpflichtig reserviert werden. Mehr zum Kölschfest

 

 

SpoHo-Party

Ein Klassiker unter den Weiberfastnacht-Partys - Feiern, tanzen, trinken und bützen ab 11:11 Uhr im Festzelt an der Playa. Karten (10 Euro) gibt es zu gegebener Zeit im Foyer der Sporthochschule oder im Playa Büro zu kaufen. Für alle, die lieber im kleineren Rahmen feiern möchten, gibt es die "Spezial-Party" in der Playa Hütt´n. Perfekt für ehemalige Sportstudenten, die sich mit anderen Ehemaligen an alter Wirkungsstätte wiedersehen möchten. (Mädchen 34 Euro / Jungs 48 Euro inkl. Kölsch, Softdrinks, Snacks, Zutritt in das Festzelt und 10 Verzehrbons für die Zeltparty). (Foto: virtualnights)

 

 

Ball Raderdoll

Ausgelassen und völlig raderdoll feiern die kölschen Jecken beim gleichnamigen Ball der Grossen Braunsfelder an Weiberfastnacht. Mit dem bewährten Konzept gibt es ein Karnevals/Party-Programm vom frühen Nachmittag bis spät in die Nacht. Mit Stars und Sternchen, mit "Lück wie ich un du", mit Kölsch und Tanz- und Flirtfaktor. Die Sause bgeinnt um 14 Uhr im Hotel Pullmann Cologne. Karten gibt es für 45 Euro zzgl. Vorverkaufsgebühr.

 

 

Rubbedidupp

Die EhrenGarde der Stadt Köln von 1902 e.V. lädt zu der legendären Wieverfastelovendsparty Rubbedidupp ein. Das närrische Treiben in der Flora steigt ab 15 Uhr. Bars gleich im Saal, Kölsch vom Fass und ein umfangreiches Speisenangebot lassen weder Hunger noch Durst aufkommen. Die Tickets für die ausgelassene Kostümparty kosten 29 Euro (zzgl. VVK-Gebühren) und sind über die EhrenGarde erhältlich.

 

Lesen Sie auch die Partytipps für...
Freitag: Karnevals-AfterJobParty, Pappnas-Party, Karnevalssause der Mittanzgelegenheit, Humba-Party: 20 Jahre Jeckness, Crisco Disco
Samstag: Kölle AHOI, Rhythmusgymnastik Karnevalssport, Kölschfest
Sonntag: Schneeball-Party, Tärää, Kölschfest
Rosenmontag: Gaffel After-Zoch-Party, Rosenmontagsausklang

Weitere jecke Meldungen:

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <img> <table> <tr> <td> <th> <span> <p> <br> <blockquote> <hr>
  • Beiträge zitieren möglich mit: [quote]
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Du kannst BBCode verwenden, URLs werden automatisch in Links umgewandelt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

Kommentare

Karneval Total im Alten

Karneval Total im Alten Wartesaal fällt dieses Jahr aus, weil der Saal noch nicht fertig ist.

Original-E-Mail vom Wartesaal:

"durch die Schließung des Wartesaals am 31.01.2014 musste die
Veranstaltung abgesagt werden. Die neue Location eröffnet leider erst im April.
Leider wurde die Veranstaltung ersatzlos gestrichen.
Wir bedauern diesen Umstand genauso wie unsere Gäste."

Firmenvideos von Kölner Unternehmen