• Home
  • Sa, 3. Dez. 2016
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Spacig Karneval feiern

Das sind die Kostümtrends 2014

Spacig, silbern und metallisch - so wird Karneval 2014. In Sachen Kostümierung dürfen sich die Jecken dieses Jahr intergalaktisch austoben. koeln.de gibt einen Überblick über die Kostümtrends.

Er sollte wissen, welche Verkleidungen bei den Jecken in der Karnevalssession angesagt sind: Jürgen Wirtz ist Leiter der Kostüm-Abteilung in der Galeria Kaufhof auf der Hohe Straße, einem der größten Anbieter von Kostümen und Verkleidungsartikeln in der Kölner Innenstadt. Auf der dritten Etage des Kaufhauses können die Karnevalisten unter 5.000 Verkleidungen und Accessoires auswählen.

Fragt man Wirtz nach den Trends der Session, wird eines auf Anhieb klar: Karneval 2014 wird spacig! Passend zum Motto der Karnevalssession "Zokunf. Mer spingkse, wat kütt" (hochdeutsch: Zukunft. Wir schauen mal, was kommt) liegen silberne, glitzernde und metallische Kostüme und Accessoires im Trend. Glitzerkleider und -hemden lassen sich hervorragend mit Paillettenhosen, Glitzerhüten und -brillen kombinieren. Federboas werden durch silberne Girlanden ersetzt.

Voll im Trend liegen darüber hinaus Kostüme aus den Themenbereichen Raum- und Luftfahrt. Als Astronaut, Pilot oder Stewardess steuern die Jecken der Zukunft entgegen. Superhelden wie Spiderman, Batman und Superman "haben die Zukunft fest im Griff". Auch als Darth Vader aus Star Wars oder Captain Kirk, Spock und Scotty aus Star Trek sind die Karnevalisten dieses Jahr absolut in.

Wer Geld sparen möchte, verzichtet auf Kostüm-Sets und kombiniert herkömmliche Verkleidungen mit spacigen Accessoires: Warum also nicht als Pirat mit Laserschwert oder als Space-Cowboy losziehen?

"Rut un wiess" im Future-Look

Karnevalskostüme in der Galeria Kaufhof

Karnevalisten, die auch 2014 nicht auf die Farben "rut un wiess" verzichten wollen, sind mit Mottohose und -schal gut beraten. Besonders futuristisch wirkt die glitzernde Lametta-Latzhose mit Motto-Aufnäher. Aber auch Stoff- und Fransenlatzhosen können mit leuchtenden Ansteckern, sogenannten Blinkys, auf Zukunft getrimmt werden.

Absolute Verkaufschlager sind, wie in den Jahren zuvor, Tierverkleidungen. Bei den Damen kommen sexy Kostüme wie Kätzchen und Bienchen tierisch gut an. Männer greifen nach wie vor gerne zum Plüschkostüm: "Es ist warm, gemütlich und perfekt geeignet für den 'Zwiebel-Look'", so Wirtz.

Natürlich hat auch der karnevalistische Nachwuchs konkrete Vorstellungen in Sachen Verkleidung: Unter Mädchen ist das lizensierte Böse-Barbie-Kostüm von "Monster High" besonders begehrt. Bei Jungs steht der FBI-Agent ganz oben auf dem Kostümwunschzettel.

Galeria Kaufhof Hohe StraßeSie können alle hier gezeigten Kostüme in der Karnevalsabteilung der Galeria Kaufhof Köln auf der Hohe Straße kaufen. Auf unseren Kostümseiten finden sie viele Kostümideen und einen Gutschein zum Ausdrucken.

Großen Dank an Denise, Issah und Sven vom Tanzcorps der Kölner Rheinveilchen, die uns als Kostüm-Models für das Fotoshooting in der Galeria Kaufhof tatkräftig unterstützten.

Weitere jecke Meldungen:

Schon gelesen?

Onlinespiele

hex-puzzle-225.jpg
Ganz schön knifflig: Platzieren Sie die Sechseck-Elemente so, dass möglichst viele auf das Spielfeld passen.  Jetzt spielen!
smartybubbles-225.jpg
Schießen Sie Ihre Luftblasen auf mindestens zwei Blasen mit der gleichen Farbe und bringen Sie diese so zum Platzen. Achtung! Suchtgefahr!   Jetzt spielen!
mahjong-600.jpg
Mahjong op kölsch - können Sie alle Steine entfernen?  Mahjong spielen