• Home
  • Mi, 23. Aug. 2017
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Eröffnung am 4. Dezember

Aus dem Rose Club wird der Geneva Club

Der Nachfolger des legendären Rose Clubs steht fest. In die  Räumlichkeiten des Kölner Club-Urgesteins zieht der Geneva Club ein. Die Eröffnung ist am 4. Dezember.

"Die Räumlichkeiten des ehemaligen Rose Clubs werden nicht wiederzuerkennen sein, wenn die Umbauarbeiten für den Geneva Club abgeschlossen sind", verspricht Projektleiter Lars Fleischmann auf koeln.de Anfrage. Als Hommage an den Rose Club sollen lediglich Teile der Bar erhalten bleiben, ansonsten würde der neue "Laden" eine komplett neue Optik erhalten.

Ein besonderes Bonbon haben sich die neuen Club-Betreiber, die auch die Bar "King George" im Agnesviertel betreiben, für Kunstliebhaber ausgedacht. Die in Köln ansäßige Künstlerin Lucy Milanova wird aus den Wänden ein riesiges Kunstwerk machen: Sie hat die Umbauarbeiten fotografiert und zu einem Copy-Art-Werk zusammengefügt, die im Club verbaut werden.

Keine Getränkekarte, dafür exotische Longdrinks

Im Geneva soll es keine Cocktails geben, dafür "Longsdrinks auf Cocktail-Niveau". So mischen die Bartender beim "Romero & Julietta", einer der künftigen Spezialitäten des Hauses, exotische Zutaten wie Hibiskustee und Rosmarinsirup mit Tequila und Salz. Dieser Drink soll zwischen 8,50 Euro und 9 Euro kosten, andere circa 6 Euro. Im ersten Jahr soll es keine feste Karte geben, sondern immer wieder neue exotische Drinks, mit denen Fleischmann und seinen Kollegen André Sauer, Rahel Scheiffele, Jan Vater und Andreas Rohde ihre Gäste überraschen wollen.  

Konzerte stehen auch auf dem Plan

Welches Publikum den Geneva Club ab Anfang Dezember anlocken soll, ist nicht "vordefiniert": "Es wird sich im Laden entscheiden, wer die Gäste sein werden", so Fleischmann. Angelockt werden soll das Partyvolk mit Tanzmusik, aber auch Konzerten. Für die Eröffnungsparty am 4. Dezember hat sich der amerikanische DJ Traxx mit einem sechs bis sieben Stunden langen Set angekündigt. Am 15. Dezember ist Rapper Guilty Simpson aus Detroit live zu erleben. (Foto: virtualnights)

Den Geneva Club im Stadtplan ansehen!

Onlinespiele

classic-mahjong-225.jpg
Mahjong - können Sie alle Steine entfernen?  Mahjong spielen
exchange600x400_badge.jpg
Verschieben Sie Steine, um Reihen aus mindestens drei Steinen zu erstellen. Wenn Sie es schaffen, vier oder fünf Steine miteinander zu kombinieren, bekommen Sie kraftvolle Bonussteine!  Jetzt Exchange Challenge spielen
teaser_big_bubbles.jpg
Schießen Sie Ihre Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bringen Sie diese zum Platzen. Achtung! Suchtgefahr!   Jetzt Bubbles spielen!