• Home
  • Mo, 21. Aug. 2017
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Hoppen und shoppen im Szeneviertel

Am Samstag steigt das 17. Ehrenfeld-Hopping

Am Samstag öffnen die Bars, Kneipen und Clubs in Ehrenfeld zum 17. Hopping. In 30 Locations können die Teilnehmer ihre Stempel für Freigetränke sammeln, shoppen, eine Ausstellung oder ein Konzert besuchen, bevor die Nacht mit der Hopping-Party im e-feld ihren Abschluss findet.

In diesem Frühling geht das Ehrenfeld-Hopping bereits in die 17. Runde - alte Hopping-Hasen sollten sich also mittlerweile bestens zurechtfinden. Aber auch Neulinge werden keine Probleme haben, denn das Prinzip des Hoppings ist einfach: Zunächst wird ein Hopping-Pass benötigt. Dieser wird kostenlos in allen teilnehmenden Lokalitäten ausgegeben und begleitet die Hopper den ganzen Abend. Dann heißt es Stempel sammeln. Zu jedem Getränk gibt es einen Stempel in den Hopping-Pass, jeder sechste Stempel wird mit einem Freigetränk belohnt.

Die Teilnehmer können diesmal zwischen 30 Bars, Kneipen, Clubs und Kulturlocations wählen, wo sie ihre Pässe mit Stempeln füllen können. In den einzelnen Veranstaltungsorten erwartet sie eine Mischung aus Konzerten, Ausstellungen, DJ-Sets und kulinarischen Angeboten. Live-Musik gibt es unter anderem im Pub-Likum, wo die Band Gallion ab 20:30 Uhr eine Pop'n'Roll-Mischung auf die Bühne bringt. Im Büzecafé sorgt die Kölner Band "Irgendwo neben Ibiza" mit deutschsprachigen Pop-Rock-Songs für Stimmung und in der Braustelle spielen ab 20 Uhr Schmeisig.

Neben den Bars, Kneipen und Clubs, öffnen am Samstagabend außerdem zahlreiche Klamottenläden zum Night-Shopping von 19 bis 23 Uhr. Mit dabei sind unter anderem die Trendläden Kitsch Deluxe, Rock-It-Baby, Besser als Schokolade und Lilly Liebling, die ihre neuen Kollektionen zeigen werden. Auch Kulturfreunde kommen auf ihre Kosten. Im Betahaus findet ab 20 Uhr eine Vernissage-Party zur Langzeitausstellung "Und wenn sie nicht…" statt.

Kostenloser Shuttle-Bus zum schnellen Ortswechsel

Um möglichst viele Läden mitnehmen zu können, sind von 21 bis 2 Uhr zwei Doppeldeckerbusse im Einsatz, die jede Haltestelle alle 20 Minuten anfahren. Für Hopper ist die Mitfahrgelegenheit kostenlos, als Fahrkarte dient der Hopping-Pass.

Der Abschluss wird schließlich im e-feld gefeiert, wohin ab 23:30 Uhr auch der Shuttle-Bus fährt. Hier steigt ab 24 Uhr auf zwei Floors die finale Hopping-Party. Auf der ersten Tanzfläche sorgen die DJs Mr. Brightallright (Creme Flash) und Guttafinger (Booty Call) mit Hip-Hop-Beats für Partystimmung, während es auf Floor 2 mit Elektro von den DJs Marius Sahdeeq (Spielraum) und DJ Steffen Damm zur Sache geht. Der Eintritt beträgt 8 Euro, Hopper mit gestempeltem Pass zahlen 6 Euro für den Einlass. (rg)

Das vollständige Programm zum Ehrengeld-Hopping gibt es unter www.ehrenfeld-hopping.de!

 indrücke vom 16. Ehrenfeld-Hopping 2011:

Onlinespiele

classic-mahjong-225.jpg
Mahjong - können Sie alle Steine entfernen?  Mahjong spielen
exchange600x400_badge.jpg
Verschieben Sie Steine, um Reihen aus mindestens drei Steinen zu erstellen. Wenn Sie es schaffen, vier oder fünf Steine miteinander zu kombinieren, bekommen Sie kraftvolle Bonussteine!  Jetzt Exchange Challenge spielen
teaser_big_bubbles.jpg
Schießen Sie Ihre Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bringen Sie diese zum Platzen. Achtung! Suchtgefahr!   Jetzt Bubbles spielen!